Radrennsport vom Feinsten

635
Neun Medaillen an einem Wochenende für die U17 Fahrer des Racing Teams Herzogtum Lauenburg. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Herzogtum Lauenburg (pm). Das junge Racing Team Herzogtum Lauenburg nahm dieses Jahr zum ersten Mal an den Landesverbandsmeisterschaften der Nordverbände (Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg Vorpommern und Bremen) in Groß Grönau und Rieps teil. Dort kann man in den Disziplinen Einzelzeitfahren und Einer Straße (normales Radrennen) ermitteln, wer der Landesmeister oder sogar Meister aller Nordverbände wird.

Lars trat erfolgreich als jüngstes Mitglied des Racing Teams Herzogtum Lauenburg an. Foto: hfr

Mit Lars hatte das Racing Team Herzogtum Lauenburg in der U11 den Jüngsten an den Start gebracht. Er bestritt mit den beiden Rennen, seine Rennen drei und vier in seiner noch sehr jungen Karriere. Im Einzelzeitfahren errang er Platz zwei für Schleswig-Holstein. Im Straßenrennen gelang ihm ein Coup und so schaffte er es mit Platz zwei Vize Nordmeister und Landesbester in Schleswig-Holstein zu werden.

In der U17 gingen Johan, Silas und Jonas an den Start. Im Einzelzeitfahren gelang ihnen die Eroberung des kompletten Podiums. Silas schrammte mit nur vier Sekunden ganz knapp am Podium für den Nordmeister vorbei.

Im Straßenrennen verhielt es sich ähnlich. Platz eins ging an Jonas, Platz zwei an Silas und Platz drei an Johan. So schafften es die vier Jungs mit insgesamt neun Medaillen in allen Farben voller Stolz und mit jeder Menge Spaß wieder nach Hause zu fahren.