Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Op Platt

Aus dem Archiv: Wo de Leef hinfallt!

Julus, fun denn ick hier vertell, iss, wie man so secht, „ein Mädchen für alles“! Ob'n Hoff, wo he arbeit, secht man uk „Klüdderer“...

Aus dem Archiv: De perfekte Upkloorung

Jeden Dach muck mie dat mit anhöörn. Ob funn Mudder oder funn Vadder. Dat steid mie schun bet'n Hals. Öber viellicht hebs jo recht....

Aus dem Archiv: Familienläben: De Hamburger und de Gröönkohl! Tweete Deel

Georg und Lina ut Hamborch sünd weller mool in Molent ob Besöög. Bie de Godenbegohung süns andoon fun Gröönkohl. „Menschen steid de öber gaud....

Aus dem Archiv: Familienläben – Unkel Bull und Andere! Erste Deel

Ass ick Unkel Bull dat erste Mal sööh, büng för luder Angs wechlopen. Sunn Bammel hark för denn Buschemann. He harn groden Schlapphaud obn...

Aus dem Archiv: Hans ohne Glück! Teil 2

So göh de Sommer allmähli toenn. Oohrnbeer iss fiert. De Damperdöscher hett sien Arbeit doohn. Nu geid noch bie de Kantüffeln und Röben, denn...

Op platt: Woans beleew ick Wihnachten!

Dat weer grod letzt Johr. Allns füng so scheun an. Min Fruu fangt bald no Johanni (24.6.) mit dat Wihnachtsgeschenke inköpen an. Se weet...

Aus dem Archiv: Hans ohne Glück! Teil 1

Wie dat fröer so mood weer. Un dat besonders in de Landwirtschaft. Tunn 1.April und tunn 1. Oktober wesselt man de Arbeitsstell. Tunn 1.April...

Aus dem Archiv: Mien Oldtimer!

Mien Nomm iss Georg. Öber sied mien Dööp, wad schun lang her iss, sech man Schorsch to mie. Ick wohn hier schun gans lang...

Talk op Platt – in Gülzow

Gülzow (pm). Der Niederdeutsch-Beirat der Stiftung Herzogtum Lauenburg lädt ein zu einem Nedderdüütsch-Avend mit Vertellen un Musik am Freitag, 23. November, um 19.30 Uhr...

Aus dem Archiv: Dree Menschen und een Hund!

Wad iss dat bloos förn Läben! So ad langwieligis. Nix mehr mit'n rümmkajoln. Nur wägen sunn beten Benzin klaun krääch de Dörpsscheriff mie bied'n...

Aus dem Archiv: Een Pech kümmt selten alleen!

Wie hebt hier Vadder, Mudder und Klein-Addi. Richdi heet Addi „Joachim“. An und vörsick iss Addi een nüüdlichen Jung. He dörf sick allns erlauben....

Op platt: Mien Beleevnis mit Recht un Unrecht

Dat weer in’ne Oberschool. Mathe weer mien leevstes Fach. Dat mok Spoß, datt kunn ik, un de Lehrer gefull mi. Nu schull een Mathe-Arbeit...

Leder un Geschichten mit Gerd Spiekermann und Jochen Wiegand in Krummesse

Krummesse (pm). Gerd Spiekermann und Jochen Wiegand sind am Donnerstag, 8. November, um 20 Uhr im Dörpshuus, Lübecker Straße 6, zu Gast. Bekannt ist Spiekermann...

Eeten un Drinken höllt Liew un Seel tosamen

Sandesneben (pm). Der Heimatbund und Geschichtsverein Herzogtum Lauenburg / Bezirksgruppe Steinhorst-Sandesneben lädt am Freitag, 26. Oktober 2018, zu einem plattdeutschen Abend ein. Los geht...

Aus dem Archiv: De Veerteiner

De meisten jungen Lüüd, wenn se sick kennlernt und sick anfang to mögen und to verleven, denn schnagt se sick noch gans vernünfti an....

Till Ulenspegel op Platt: Spijööken und Aventüern

Mölln (pm). Ein Nachmittag mit Schelmenstreichen und Abenteuern des volkstümlichen Schalks Till Eulenspiegel erwartet das Publikum am Sonntag, 28. Oktober, um 15 Uhr im...

Berkenthiner Landfrauen gehen ‚Up`n Swutsch‘ mit Thorsten Börnsen

Klempau (pm). Großer Beliebtheit erfreut sich ein Angebot der Landfrauen in Berkenthin, welches Heimatpflege und das Niederdeutsche befördert: „Klönstuv up`n Swutsch“ ist ein Beisammensein,...

Aus dem Archiv: Dat verdreide Gebiss!

Erste Dach: Hilde kümmt no lang Tied op Besöög. Denn ward Kaffee drunken, Kauken eten und veel vertellt. Bied sabbeln kläft de in Mund...

Aus dem Archiv: De Gietzhals – Teil 4

Bie de Familie Puten wehr Generationswechsel. Puten de Twede öbernöhm de Regierung. Nu kennt wie jo all datt Sprichwohr „Der Apfel fällt nicht weit...

Aus dem Archiv: De Gietzhals – Teil 3

Nu noch'n lütten Stremel, wo Puten sien Mitmenschen so richdi öberd Ohr haun und beschiedden hat. Also, wie hebt Hars. De Kurgäss sünd wech....

Folgen Sie uns

3,804FansGefällt mir
340FollowersFolgen
20AbonnentenAbonnieren