Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mit dem Pflügen fängt ja alles an für die neue Ernte. Nun in diesen Tagen wird das Saatbett für den Raps in Harmstorf vom Landwirt Schwarz aus Groß Disnack auf seinen gepachteten Flächen bereitet.

Der „Case 150cvx“ mit 150 Horsepower unter Haube zieht den Anbaudrehpflug von „Överum xcelsior cx“ mit vier Furchen über das Feld. Der Grundstein für den Erfolg muss bereits bei der Aussaat gelegt werden. Der Optimale Zeitpunkt der Rapsaussaat ist wichtig, um eine gute Herbstentwicklung hinzukriegen, die dann Voraussetzung für hohe Erträge ist. Denn Raps sollte im Herbst etwa acht bis zehn Blätter bilden. Dieses kann klappen, wenn die Aussaat zwischen dem 20. bis 31. August erfolgt.