Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Land&Leute

image_pdfimage_print
Herzogtum Lauenburg (pm). Der GeoPark Nordisches Steinreich freut sich ganz besonders, in diesem Jahr wieder zwei Auslandsexkursionen anbieten zu können, die zusätzlich zu seinen vielen Exkursionen im GeoPark stattfinden. Spannende geologische Themen anschaulich aufbereitet an faszinierenden Orten erleben, das...
Kiel (pm). „Fief vör twölf“, „Fünf vor Zwölf“, ist es für viele Menschen dauernd – bei verschiedensten Themen. Damit bietet „Fief för twölf“ Stoff für viele Geschichten und ist ideales Motto für den diesjährigen plattdeutschen Schreibwettbewerb „Vertell doch mal“....
Ratzeburg (pm). Anne Fenske, Plattdeutschbeauftrage der Stadt Ratzeburg, hieß vergangene Woche die Mitglieder des "Plattdüütsch-Forum Kreis Herzogtum Lauenburg" zu ihrer 63. Sitzung im Ratssaal des Ratzeburger Rathauses willkommen. Das Plattdüütsch-Forum geht auf eine Initiative von Helga Walsemanns, Niederdeutschbeauftragte des...
Mölln (pm). Die Biologin Dr. Katrin Romahn (Kiel) beleuchtet in ihrem Vortrag am Dienstag, 21. Januar, in der Hauptstraße 150 Möglichkeiten einer ökosystemverträglichen Waldnutzung und diskutiert die Frage: „Welchen Wald wollen wir?". Los geht es um 19.30 Uhr im...
Gibt es im Januar oder Februar überhaupt nochmal Schnee im Flachland oder fällt der Winter komplett aus? Im neuen Jahr soll das winterliche Wetter in weiter Ferne bleiben. Doch der eine oder die andere fühlt sich schon im "Frühlingsmodus"....
De Winter 1946/47 wör so de erste Winter in mien neege Heimat “Dahnger”. Hier geew dat söben Buern und noch so Stücke söben anner Hüüs, wenn ik de beiden Bahnhüüs mittell. Mien Mudder und mi harr de Bürgermester bi’n...
Schlagbrügge/Wietingsbek (koem). Um 9 Uhr Silvester, am 31. Dezember 1989, öffneten die DDR-Grenzsoldaten unter den Klängen der Utechter Blaskapelle das große Tor im Metallgitterzaun zwischen Schlagbrügge und Wietingsbek. Heute sind auf den Tag genau 30 Jahre vergangen.                  
Wü wahnt ja nu all mehr as 40 Johr in Hamfeln un meisttied sünd ok n poar Kinner mit eern Rummelputt an Ooljohrs-Obend bi uns an ne Dör. Düt Johr wär dat ok wedder so. Bi Klock söben rüm, achtern...
Teschow (pm). Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) lädt unter der Leitung von Dr. Heinz Klöser zu einer Winterwanderung im Grünen Band am mecklenburgische Trave-Ufer ein. Los geht es am Sonntag, 5. Januar 2020, von 10 bis...
Jo, dat mütt een sick erstmol vörstellen, Wiehnachten ‘46, wat wör dat för eene Tied? In Hamfelln wör dat bannig kold un nich blots in Hamfelln, dat ganze Land wör an Freiren, Holt un Füerung wör knapp grad so...