Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Land&Leute

Die Weißstörche (Ciconia cico), Horstpaar Nr. 63 in Nusse, haben wieder mal erfolgreich ausgebrütet und nun schauen drei hungrige Schnäbel aus dem Horst und wollen täglich gefüttert werden. In Störchenkreisen wie gehabt immer noch der schönste Nistplatz an der Steinau...
Von Vera Bade In der 80-er Jahren sagte die Nichte meines Mannes einmal ihrer Oma: "Wie kannst du so viel Putzmittel benutzen? Und vom Waschmittel nimmst Du auch zu viel für einen Waschgang! Oma, das geht alles dann in das...
Der Hafer, der Doktor des Bodens, wird mit viel Liebe gestriegelt. Beim ökologischen Landbau auf dem Hof Ritzerau von Günther Fielmann ist der Mitarbeiter Horst Reimers auf seinem "Case 175" mit 175 Horsepower und der "Hatzenbichler" Striegel von zwölf...
Nun ist auch sie da auf dem Hof Ritzerau, die bei uns heimische Mehlschwalbe (Delichon urbica urbica). Hier ist genügend Nahrungsangebot. Die meisten Mehlschwalben treffen Ende April bis Anfang Mai ein. Gleich nach ihrem Eintreffen suchen sich die Schwalben einen...
In Nusse zwischen Blutbuche, Bäcker und Doktor sind die "Kühe raus" von Dirk Hafemann. In den Dörfern muss man schon genau mit der Lupe hinschauen, um in der "Istzeit" eine Milchkuhherde zu sehen. Kühe wollen raus und zwar genauso gern,...
Mölln (pm). Die Sechziger Jahre – auch in Mölln eine bewegte Zeit. Darüber berichtet Stadtarchivar Christian Lopau am Dienstag, 29. Mai, um 19.30 Uhr im Theater des Augustinum Mölln. Die Folgen des Krieges waren weitgehend überwunden und nun suchte man...
Sandesneben (pm). Sie ist die jüngste Küsterin in der Nordkirche: Melina Bluhm. Soeben 19 Jahre jung geworden, hat die Oberstufenschülerin aus Schönberg einen verantwortungsvollen Job übernommen. Sie bereitet die Gottesdienste in der St.-Marien-Kapelle in Schönberg bei Sandesneben vor und...
Ratzeburg (pm). Wer schon immer einmal mit Heike Götz zusammen radeln wollte, hat am Sonnabend, 26. Mai 2018, beste Gelegenheit dafür. Die Tour startet um 9 Uhr vor dem Rathaus. Treff ist um 8.45 Uhr am Rathaus Ratzeburg. Eine Anmeldung...
Im Wonnemonat Mai, genau am Muttertag, wurde geschlüpft: Nach doch etwa 28 Tagen Vorleben in einer Eierschale begann nun das richtige Gänseleben. Die Graugansgösseln zählen zu den Nestflüchtern. Als Erstes ging es mit den stolzen "Gänseeltern" und den Geschwistern vorsichtig...
Blick von der Beobachtungshütte bei Mechow auf das rund 31 Hektar große Naturschutz- und Feuchtgebiet „Mechower Seeufer“. Es hat eine Verbindung mit dem Mechower See und eine hohe Bedeutung als Brut-, Rast- und Mausergebiet.

Folgen Sie uns

3,541FansGefällt mir
335FollowersFolgen
18AbonnentenAbonnieren