Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Op Platt

image_pdfimage_print
Watt machs will seg´n, wenn die sunn ooln Frönd besöcht. Nie so Een ut´n Kriech oder ut de Schooltied! Neeh, ick meehn een Speelkammerod. So Een ass man noch´n lüdden Büxenschieder weeh. Mit denn du in de Klaggermatsch speelt...
Düsse Boom steiht in uns Näächte, an’n Wech no de Waldeslust. Dat wör mol eene feine grote rote Beuk (Rotbuche). Nu is man blots noch een kümmerlichen Rest dorvun öber, Torso heit dat jo wull up hochdüütsch. As wü junge...
De Geschich iss keen Tüünkrohm. Se iss wohr! Dat wehr in Johr 1927. Do kreech Buur Krützfeld in Bobnkleveez ehne nie Köksch. Also ein Mädchen für alles. Se heet Herta. Se köhm utt Wittmold. Herta wehr noch banni jung und...
Das nu all lang her. Domols wull ick mien achteinsten Geburtstag fiern. In diss Tied. Wo ick nu funn vertelln will, wird mit'n Vergnögen för de jungen Lüüd nie all to wied her. So beten Kino oder aff und...
Berkenthin (pm). Großer Beliebtheit erfreut sich ein Angebot der Landfrauen in Berkenthin, welches Heimatpflege und das Niederdeutsche befördert: „Klönstuv up`n Swutsch“ ist ein Beisammensein, bei Plattdüütsch geschnackt wird. Am Mittwoch, 30. Januar, um 18 Uhr, vertellt diesmal kein Autor etwas...
Kiel (pm). "As'n Droom" - "Wie ein Traum" - ist eine bekannte Redewendung, die viel Raum für Interpretationen lässt. Deshalb ist "As'n Droom" auch das Thema des diesjährigen plattdeutschen Schreibwettbewerbs "Vertell doch mal", zu dem der NDR gemeinsam mit...
Julus, fun denn ick hier vertell, iss, wie man so secht, „ein Mädchen für alles“! Ob'n Hoff, wo he arbeit, secht man uk „Klüdderer“ to so een Menschen. Julus iss in sein Läben so beten to koort komm. To...
Jeden Dach muck mie dat mit anhöörn. Ob funn Mudder oder funn Vadder. Dat steid mie schun bet'n Hals. Öber viellicht hebs jo recht. Jeden Dach pranselt se: „Wenn du ass Anhöller to Arbeit föörst, stiech nie ind Auto,...
Georg und Lina ut Hamborch sünd weller mool in Molent ob Besöög. Bie de Godenbegohung süns andoon fun Gröönkohl. „Menschen steid de öber gaud. Dorfun geehft uns man wad funn aff.“ - „Jo, gaud, kann kriegen. Öber erst wend...
Ass ick Unkel Bull dat erste Mal sööh, büng för luder Angs wechlopen. Sunn Bammel hark för denn Buschemann. He harn groden Schlapphaud obn Kopp. Nen Boort wien Seehund. Sien Kopp ümmer so beten verrud strekt. De Oogen half...