Lauenburgische Weihnacht zum Mitmachen

1246
Bereits im Sommer in Weihnachtsstimmung: Andrea Funk, Geschäftsführerin der Stiftung, und Jörg-Rüdiger Geschke, Vorstandsmitglied. Foto: Stiftung Herzogtum Lauenburg
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Die adventliche Konzertreihe „Lauenburgische Weihnacht“ mit engagierten Aktiven aus der Region gehört schon zu den traditionellen Veranstaltungen der Stiftung Herzogtum Lauenburg. Zu einer Beteiligung an der fünften Auflage am Sonnabend, 1. Dezember, um 19.30 Uhr im Möllner Stadthauptmannshof ruft die Stiftung Bühnenkünstler sowie Autoren aus dem Kreis auf:

Musik von instrumental bis Chor, Theater, Lesung oder Performance von Literatur und jedwede Mischform dieser Genres sind möglich. Die Bewerberinnen und Bewerber müssen zwei Sequenzen von jeweils zehn bis 15 Minuten mit Programmpunkten anbieten, die jahreszeitlich inspiriert sind oder sich in irgendeiner Weise mit dem Weihnachtsfest auseinandersetzen. Aufgerufen sind feste Ensembles, Projektgruppen und Einzelkünstler jeden Alters, gern auch aus Schulen.

Wirken Sie mit an unserem Vorweihnachtsabend! Bewerbungen sollten telefonisch, schriftlich oder gern auch per Mail bis zum 19. Oktober 2018 erfolgen an: Stiftung Herzogtum Lauenburg (Hauptstr. 150, 23879 Mölln), info@stiftung-herzogtum.de oder der Telefonnummer 04542-87000.

Danach wählt die Stiftung die teilnehmenden drei Ensembles oder Einzelkünstler aus. Sie werden bis zum 2. November benachrichtigt, so dass noch ausreichend Zeit bleibt, die fünfte „Lauenburgische Weihnacht“ mit ihren Künstlerinnen und Künstlern in der Öffentlichkeit zu bewerben. Selbstverständlich wird es für die auftretenden Künstler ein kleines Honorar bzw. eine Fahrtkostenerstattung geben.