Biermarkt 2018 in Ratzeburg

2103
Das Trio 'Soltoros'. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Am Sonntag, 3. Juni 2018, von 11 bis 15 Uhr präsentiert der Bürgerverein von Ratzeburg und Umgebung wieder verschiedene Biersorten auf dem Marktplatz in Ratzeburg. Da der Bürgerverein sich auch die Pflege von Brauchtum auf die Fahne geschrieben hat, möchte der Bürgerverein von Ratzeburg und Umgebung mit dieser Veranstaltung an die Historie des Brautums in Ratzeburg erinnern.

Vielen Ratzeburgern ist das Bier Rommeldeus sicherlich ein Begriff. Die älteste Erwähnung des Bieres „Rommeldeus“ stammt aus dem Jahr 1601. Das Rommeldeus entwickelte sich zu einem Exportschlager. Aus dem Bericht des Brauamtes von 1730 sind als Lieferorte Lübeck, Hamburg, Schwerin, Wismar, Lauenburg Danzig, Kopenhagen und Stockholm erwähnt.

Das Braugewerbe hatte für Ratzeburg eine erhebliche wirtschaftliche Bedeutung. 69 Häuser der Stadt besaßen Braugerechtigkeit, jedes dritte Haus der Stadt war eine Brauhaus. In guten Zeiten wurden in Ratzeburg jährlich bis zu 24.000 Tonnen Rommeldeus gebraut. An diese Tradition möchte der Bürgerverein mit der Veranstaltung „Ratzeburger Biermarkt“ erinnern.

In diesem Jahr werden neben dem Ratzeburger Rommeldeus auch das Ratsherrn Rotbier, ein Spezialbier der Ratsherrn Brauereidas mit seiner rubinroten Farbe und dem weißen Schaum an die Hamburger Braugeschichte erinnert. Bereits im 13. Jahrhundert sollen Brauer in Hamburg Rotbier produziert haben. Heute verwöhnt die kreative Bierspezialität mit einem angenehm süßlichen Geschmack. Im Ratsherrn Rotbier verbindet sich der Aromahopfen Saphir mit einer sorgfältig ausgesuchten Spezialmischung an Malzen.

Zum Ausschank kommt auch das Hohenfelder Kellerbier,absolut frisch, spritzig, fein gehopft und natürlich trüb. Charakteristik: Lebendig-spritzige Pilsenerspezialität, die nach dem Deutschen Reinheitsgebot mit ausgesuchten Rohstoffen und unserem reinen Tiefquellwasser klassisch eingebraut wird.

Weitverbreitet ist das Dithmarscher Dunkel. Das Dithmarscher Dunkel besitzt eine warm-rötliche Farbe und besticht durch seine fein-herbe Hopfennote, welche es durch ein untergäriges Brauverfahren erhält. Die rötliche Farbe verdankt das Dithmarscher Dunkel dem dunklen Röstmalz, welches auch für den malzig-süßlichen Geschmack verantwortlich ist. Genießen Sie den vollmundigen Geschmack des Dithmarscher Dunkel.

Die Verkostung dieser speziellen Biersorten wird musikalisch begleitet von dem Trio ‚Soltoros‘.
‚Soltoros‘, das ist Musik mit spanischem Touch und Lebensfreude. Das Trio besteht aus der laut- und ausdrucksstarken, mehrsprachigen Sängerin  Peggy „SOL“ Sunday, dem Gitarristen  Torsten „TORO“ Ziemann , der der spanischen Gitarre auch rockige Klänge entlockt und Jens „LA BOMBA“ Bruns dem Trommler, der mit inbrünstiger Schlagkraft  auf Djembe und Cajon das Publikum zum Beben bringt. Alle drei verbindet ‚Fun of Passion‘, der Spaß an der großen musikalische Leidenschaft zur Musik, was manchmal auch durch Coverversionen mit komödiantischen deutschen Texten unterstrichen wird.

Die Band mischt internationalen Pop und Rock mit selbst komponierten Liedern in Englisch, Deutsch, Spanisch und Französisch zu einem eigenen Klangkosmos, und nennen dies scherzhaft  „Flamenko Rock“.

Auch der Spaß kommt nicht zu kurz. Der Bürgerverein lädt Bürger sowie Gäste der Stadt Ratzeburg zu einem Spielchen ein. Der Bürgerverein präsentiert das Spiel „Cornhole“ ein einfaches Spiel, das sofort von allen gespielt werden kann. Es müssen kleine Säckchen auf ein Brett geworfen werden und nach Möglichkeit durch ein Loch auf dem Zielbrett. Wer zuerst eine bestimmte Punktzahl erreicht hat, hat gewonnen. Jedes Zweierteam, das ein Team des Bürgervereins schlägt erhält ein Freigetränk.

Es gibt auch etwas fürs Auge: der RAC Ratzeburg präsentiert auf dem Marktplatz Oldtimer hautnah. Sollte zufällig jemand Interesse an einer Mitwirkung im Bürgerverein haben, zum Beispiel als 1. oder 2. Vorsitzende, kann man sich vertrauensvoll an die Vorstandsmitglieder vor Ort wenden.