‚genießBar‘ und Marktkauf Süllau spenden 300 Euro für Sprachkurse

399
Das Team der "genießBar" mixte einen Tag lang Cocktails zu Gunsten der Ratzeburger Flüchtlingshilfe. Fotos: Anders
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (aa). Am Sonnabend, 26. September, bot das Team der „genießBar im Herzogtum“ der Sucht- und Schuldenprävention Petra Schörling seine Dienste bei Marktkauf Süllau in Ratzeburg an. Die ehrenamtlich arbeitenden Barkeeper mixten dieses Mal für die „Willkommenskultur“ in Ratzeburg. Sämtliche Zutaten für die leckeren und stets alkoholfreien Cockstails stellte Marktkauf Süllau kostenfrei zur Verfügung, so dass der Reinerlös der Flüchtlingshilfe der Inselstadt zu Guten kommen konnte.

„Die Aktion kam sehr gut, wir hatten sehr viel Zuspruch. Es waren sogar Kunden dabei, die ein paar Euro mehr in die Dose steckten oder spendeten, obwohl sie gerade gar nichts trinken wollten“, freut sich Petra Schörling. Das jugendliche Barkeeper-Team habe auch mit einigen ablehnenden Reaktionen umgehen müssen. So wandten sie einige Kunden ab, sobald sie von dem Zweck der Aktion erfuhren.

Doch am Ende überwog die Freude bei den Barkeepern und Marktleiterin Anke Kirsch, die der „Willkommenskultur Ratzeburg“ 300 Euro für Deutschkurse an der Volkshochschule weiterreichen konnten. „Als der Vorschlag von Frau Schörling für diese Aktion kam, mussten wir nicht lange überlegen“, erklärte Anke Kirsch.