Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Umwelt & Natur

image_pdfimage_print
Kiel (pm). Die Corona-Krise hat bei vielen Menschen eine neue Lust auf Natur geweckt. Zu wahren Besuchermagneten haben sich in den vergangenen Wochen etliche Naturschutzgebiete entwickelt. Weil während der Covid-19-Pandemie viele der üblichen Freizeitaktivitäten derzeit unmöglich sind, ist auch...
Herzogtum Lauenburg (pm). Weitere Blumenwiesen für Biene Maja und ihre Freunde. Passend zum Weltbienentag (20. Mai) verkündete Schleswig-Holstein Netz (SH Netz), auch im kommenden Jahr Wildblumenwiesen an mehr als 20 Standorten zu säen. Der Netzbetreiber nutzt dabei rund 13.000...
Ein schöner Vogel der zum Niederwild gehört ,ein Charaktervogel der Feldflur, Brachflächen und Moore, so wie hier in Lüchow: Der gedrungene, etwa 30 Zentimeter große Hühnervogel mit rost-gelbem Kopf und braungrauem Gefieder, der einst in ganz Europa heimisch war,...
Nicht alle Kraniche sind in dieser Zeit mit der Aufzucht ihrer Nachkommenschaft beschäftigt. Es gibt auch marodierende halbstarke Kranichschwärme. Am Tag halten sie sich in den Moorwiesen auf und ziehen sich die würzigen Gräser hinein. Danach geht es in einer...
Herzogtum Lauenburg (pm). Der Naturpark Lauenburgische Seen lädt Bürger ein, sich mit ihren Ideen an der zukünftigen Entwicklung zu beteiligen. Dazu gibt es nun die Möglichkeit, Projektideen online einzureichen. Genauere Informationen gibt es auf der Internetseite des Naturparks unter...
Der große schwarze Vogel legt eine Punktlandung auf einem Abfallbehälter in Ratzeburg hin. Genau sucht und schaut die Krähe nochmal sorgfältig nach, ob die Zweibeiner etwas nachgelassen haben von den Chicken Nuggets, Hamburgern oder anderem. Die auffälligen Krähen und Raben...
Kiel (pm). Mit Sonnenblumen, Malven, und Ringelblumen die Artenvielfalt bewahren – das ermöglicht nun erneut das Projekt "Schleswig-Holstein blüht auf". Bereits im dritten Jahr stellt das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) 100.000 Euro Fördergeld für...
Nach diesem milden Winter kam man sich wohl schon eher näher wie in anderen Jahren. Nach doch etwa 28 Tagen Vorleben in einer Eierschale begann nun das richtige Gänseleben. Dieses ist nun der sichtbare Erfolg der Graugänse (Anser anser), ein...
Nicht nur Spatzen pfeifen es schon von den Dächern, sondern auch die Diplom-Meteorologen, Wetterexperten und unser bodenständiger Wetterfrosch. An diesem ersten Aprilwochenende und in der Karwoche sieht es nach ansteigenden Temperaturen bis in den Bereich von 15 bis 20...
Der Eichelhäher (Garrulus glandarius) ist sehr fotoscheu. Sein Name leitet sich von " Eichel" und "Häher" ab. Beobachtungen haben gezeigt, dass der Eichelhäher eine Vorliebe für Eicheln hat und dass er oft in den Baumwipfeln von Eichen sitzt. Von seiner...