Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Umwelt & Natur

image_pdfimage_print
Der große schwarze Vogel legt eine Punktlandung auf einem Abfallbehälter in Ratzeburg hin. Genau sucht und schaut die Krähe nochmal sorgfältig nach, ob die Zweibeiner etwas nachgelassen haben von den Chicken Nuggets, Hamburgern oder anderem. Die auffälligen Krähen und Raben...
Kiel (pm). Mit Sonnenblumen, Malven, und Ringelblumen die Artenvielfalt bewahren – das ermöglicht nun erneut das Projekt "Schleswig-Holstein blüht auf". Bereits im dritten Jahr stellt das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) 100.000 Euro Fördergeld für...
Nach diesem milden Winter kam man sich wohl schon eher näher wie in anderen Jahren. Nach doch etwa 28 Tagen Vorleben in einer Eierschale begann nun das richtige Gänseleben. Dieses ist nun der sichtbare Erfolg der Graugänse (Anser anser), ein...
Nicht nur Spatzen pfeifen es schon von den Dächern, sondern auch die Diplom-Meteorologen, Wetterexperten und unser bodenständiger Wetterfrosch. An diesem ersten Aprilwochenende und in der Karwoche sieht es nach ansteigenden Temperaturen bis in den Bereich von 15 bis 20...
Der Eichelhäher (Garrulus glandarius) ist sehr fotoscheu. Sein Name leitet sich von " Eichel" und "Häher" ab. Beobachtungen haben gezeigt, dass der Eichelhäher eine Vorliebe für Eicheln hat und dass er oft in den Baumwipfeln von Eichen sitzt. Von seiner...
Gudow (pm). Wölfe sind die bisher seltensten Wildtiere auf der ansonsten sehr erfolgreich angenommenen Grünbrücke bei Gudow im Kreis Herzogtum Lauenburg. Rot- und Damwild, Rehe und Wildschweine sind neben Füchsen, Hasen und Marderhunden die häufigsten Arten auf der Querungshilfe. Nun...
Das Verhalten von Wasservögeln: Enten und Schwänen wird in einem Kinderlied, an das sich doch der eine oder die andere erinnert, beschrieben. "Alle meine Entchen, , Köpfchen in das Wasser, Schwänzchen in die Höh". Anders ausgedrückt: Sie gründeln. Das Gründeln...
Farchau (pm). Passend zu den kühlen Temperaturen fand die erste Kontrolle der Farchauer Fledermausbunker statt. Fledermausforscher Nora Wuttke und Holger Siemers untersuchten mit Kreisförster Moritz Löffelmann und Claudia Rösen vom Naturpark Lauenburgische Seen vorsichtig alle Hohlräume. Die Freude war...
Herzogtum Lauenburg (pm). „Der Kreis Herzogtum Lauenburg geht nun im Klimaschutz weiter voran. Wie mir das Bundesumweltministerium mitteilte, erhält der Kreis eine Bundesförderung von knapp 120.000 Euro für die befristete Anstellung eines Klimaschutzmanagers. Aufgabe des Klimaschutzmanagers wird es sein,...
Berlin (pm). Der Abschuss von Wölfen wird in bestimmten Fällen erleichtert. Der Bundesrat hat den entsprechenden Änderungen im Bundesnaturschutzgesetz am 14. Februar 2020 grünes Licht erteilt. Zur Abwehr eines ernsten Schadens Danach ist der Abschuss bereits zur Abwehr ernster Schäden zulässig....