Freiwillige Feuerwehr Groß Grönau hilft

849
Elf Feuerwehrleute der Groß Grönauer Wehr haben sich mit zwei Einsatzfahrzeugen auf den Weg in die Krisengebieten gemacht. Foto: Kreis Herzogtum Lauenburg
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Groß Grönau (pm). Die Bilder der Naturkatastrophe aus dem Süden und Westen Deutschlands machen aktuell viele Menschen fassungslos. Um so erfreulicher ist es, dass sich auch Menschen aus unserer Region an den dringend erforderlichen Aufräumungsarbeiten beteiligen.

Groß Grönaus Bürgermeister Eckhard Graf erklärt: „Ich bin darüber sehr erfreut und dankbar, dass auch die Freiwillige Feuerwehr Groß Grönau einem Hilferuf aus Rheinland-Pfalz gefolgt ist, um vor Ort den Menschen, die sich in großer Not befinden, beizustehen.“ Elf Feuerwehrleute unter der Leitung des Wehrführers, Axel Striepling, haben sich mit zwei Einsatzfahrzeugen auf den Weg in die Krisengebieten gemacht, um tatkräftig mit anzupacken.

Geplant ist, dass der Einsatz bis zum kommenden Sonntag andauern wird. Dabei ist das Team der Freiwilligen Feuerwehr Groß Grönau Teil der technischen Einsatzbereitschaft des Kreises Herzogtum Lauenburg. „Wir wünschen den Einsatzkräften viel Erfolg bei ihrer wichtigen Aufgabe und dass sie alle gesund und unversehrt zurückkehren“, so Graf.