Duvensee startet gut gelaunt ins neue Jahr

617
Stimmung beim Duvensee Lied. Foto: Jörg Stenzel
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Duvensee (pm). Am 4. Januar 2020 feierte die Gemeinde Duvensee ihren Neujahrsempfang mit rund 200 Einwohnern und auswärtigen Gästen. Die Gemeinde hatte zu einem besonderen Anlass eingeladen: Der „Original Duvenseer Blasmusik“, dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr, wurde zum 70jährigen Bestehen die goldene Ehrennadel der Gemeinde verliehen.

Bei Kaffee und Kuchen im gut gefüllten Dorfgemeinschaftshaus „Duvenseer Schmiede“ war die Stimmung prächtig. Nachdem der Bürgermeister Hans-Peter Grell die Anwesenden willkommen geheißen hat, folgten Grußworte der geladenen, dem Musikzug und dem Dorf auf besondere Weise verbundenen Gäste, im Wechsel mit Musikstücken der „Original Duvenseer Blasmusik“. Spätestens beim „Duvensee-Lied“ standen alle Zuhörer – auch auf den Stühlen – und klatschten mit, was für eine Stimmung.

Zur Unterstützung der Musikausbildung und der Nachwuchsförderung freute sich Musikzugführer Knud Frithjof Grell besonders, großzügige Spenden, überreicht vom stellvertretenden Bürgermeister Martin Dirks, entgegenzunehmen. Die Nachwuchsmusiker spielten an diesem Nachmittag zusammen mit dem Musikzug. Die Mitglieder des Musikzugs unterstützen stets mit Leidenschaft und Engagement die zahlreichen Feste, die die unterschiedlichen Vereine und Gremien in Duvensee ausrichten, sei es der Faschingsumzug, das Kinder- und Familienfest, den traditionellen Tanz in den Himmelfahrtstag, das Weihnachtspunschtrinken und natürlich nicht zuletzt das Duvenseer Oktoberfest, was weit über die Gemeindegrenzen hinweg bekannt und beliebt ist, genau wie die „Original Duvenseer Blasmusik“ selbst.

Amtswehrführer Volker Bockholt und Amtsvorsteher Ulrich Hardtke fanden lobende Worte für den Musikzug und auch das ausgeprägte Dorfgemeinschaftsleben der Duvenseer wurde in den Grußworten des Landrats Christoph Mager und des Landtagspräsidenten Klaus Schlie besonders gewürdigt. Nicht nur die Duvenseer selbst sind sich einig, dass dies etwas Außergewöhnliches ist und das Leben im Dorf auf besondere Weise bereichert.

Einen wunderbaren Rückblick auf 70 Jahre „Original Duvenseer Blasmusik“ hatte Gerd Vogler mit einer Bildershow und alten Filmaufnahmen zusammengestellt und dies mit allerlei lustigen Anekdoten präsentiert. Die überaus gelungene Veranstaltung fand ihren Ausklang bei Bier, Wurst und Pommes, wozu die Gemeinde ebenfalls eingeladen hatte.