Zehn Jahre schnurstracks Kletterpark im Sachsenwald

Buntes Geburtstags- und Kletterprogramm in Aumühle OT Friedrichsruh am 10. August 2019.

145
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von
Foto: hfr

Friedrichsruh (pm). Gründonnerstag 2009 startete der Betrieb des idyllischen schnurstracks Kletterparks im Sachsenwald. 2019 klettert, schwingt und springt man immer noch von Baum zu Baum. Das angenehm schattige Waldgelände bietet Platz für sportliche Herausforderungen, Picknick und Naturerholung. Nun feiert der schnurstracks Kletterpark sein zehnjähriges Bestehen mit günstigen Kletterpreisen und Extra-Aktionen.

Zunächst startet der Kletterbetrieb wie jeden Sonnabend von 10 bis 20 Uhr. Von 14 bis 18 Uhr kommen dann die Highlights des Tages hinzu. Das Jubiläumsprogramm besteht aus Mitmachaktivitäten wie die Tuchartistik mit Caroline Klein oder Zauberworkshops mit Robin Bongarts. Des Weiteren gibt es Klettern an der Kletterschlange oder Kistenklettern, die Eröffnung einer Waldausstellung, Snacks, Getränke und kleine Überraschungen.

Kletter-Reservierungen können direkt über die Internet-Seite www.schnurstracks-kletterparks.de organisiert werden. Aber auch ein spontaner Besuch im Sachsenwald ist möglich.

Termin:
Sonnabend, 10. August 2019 – Klettern 10-20 Uhr – Jubiläumsprogramm: 14-18 Uhr
Ort:
schnurstracks Kletterpark Sachsenwald
Holzhof2, 21521 Aumühle

Vorheriger ArtikelBadeverbot Klempauer Hofsee teilweise aufgehoben, Badewarnung bleibt aber bestehen
Nächster ArtikelMusik im Kerzenschein
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.