Musik im Kerzenschein

227
(v.li.) Thomas Klemm, Karl Scharnweber, Wolfgang Schmiedt. Foto: Josephine Klemm
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Zum Programm „Das Hohe Lied – Musik der Liebe“ am Sonnabend, 3. August 2019, um 21 Uhr taucht der Ratzeburger Dom in Kerzenlicht. Die Ratzeburger Dommusiken haben in Zusammenarbeit mit dem JAZZ IN Ratzeburg die Gruppe ChoralConcert eingeladen.

Die Rostocker Musiker hauchten mit ihrem Instrumentarium in der Vergangenheit immer wieder traditionellen Liedern neues Leben ein. In ihrem neuen Programm erklingen Choralbearbeitungen, denen einstimmige Gesänge aus dem Mittelalter und Gesangbuchlieder zugrunde liegen, die Zitate biblischer Liebeslyrik aus dem Hohelied Salomos aufnehmen. Bearbeitet wurden z.B. Lieder wie „Schönster Herr Jesu“ oder „Wachet auf, ruft uns die Stimme“, aber auch mittelalterliche Gesänge wie „Tu dignare“, die Hymne „O sancta mundi domina“ oder der Akrostichon-Chor „o quam miranda“.

Diese und weitere Lieder wurden von den Musikern Karl Scharnweber (Orgel), Thomas Klemm (Tenorsaxophon, Flöten) und Wolfgang Schmiedt (Gitarren) 2019 bearbeitet und neu gestaltet in der für das Trio CHORALCONCERT typischen Klangsprache aus großer Akustik, meisterhafter Instrumentalkunst und Verschmelzung von vertrauten Klängen mit avantgardistischen Sounds.

Die Abendkasse öffnet um 20.15 Uhr. Eine Karte kostet elf beziehungsweise ermäßigt oder für Vereinsmitglieder 7,50 Euro.

Vorschau:

Dienstag, 6. August 2019, um 17.30 Uhr
ABENDLIEDERSINGEN
mit Sabine Reisener (voc) und Christian Skobowsky (Orgel)

Sonnabend, 10. August 2019, 18 Uhr
ORGELKONZERT
„Verwebungen aus der Alten und Neuen Welt“