Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Es war wohl ein Libellenmonat, der Mai 2018. Man sieht sie bei hochsommerlichen Temperaturen all überall an den Gewässern, Teichen und Biotopen.

Hier in der Manau (Nusse), die Blauflügel-Prachtlibelle (Calopteryx virgo) und gleich fallen sie vor allem durch die namengebenden blauen Flügel der Männchen auf. Das Insekt kann eine Länge von zehn bis zwölf Zentimeter erreichen, die Spannweite der schönen blauen Flügen liegen bei vierzehn Zentimeter. Zuhause sind in Europa, Nordafrika und Asien. Ihre Lebenserwartung als Libelle liegt bei etwa Einem Monat und als Larve ist sie zuvor zwei Jahre unterwegs auf dem Planeten. Mit zirka zehn Tagen ist im Libellenstadium die Geschlechtsreife erreicht. Die  Blauflügel-Prachtlibelle kommt sehr selten vor und die Art ist gefährdet.