Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Tiere

image_pdfimage_print
Auch im hohen Gras macht Adebar eine gute Figur bei der Nahrungssuche im Moor von Duvensee. Man glaubt es kaum, aber das war es schon wieder mit der Aufzuchtzeit. Die Störche sitzen praktisch schon auf gepackten Koffern, denn in...
Herzogtum Lauenburg (pm). Weitere Blumenwiesen für Biene Maja und ihre Freunde. Passend zum Weltbienentag (20. Mai) verkündete Schleswig-Holstein Netz (SH Netz), auch im kommenden Jahr Wildblumenwiesen an mehr als 20 Standorten zu säen. Der Netzbetreiber nutzt dabei rund 13.000...
Ein schöner Vogel der zum Niederwild gehört ,ein Charaktervogel der Feldflur, Brachflächen und Moore, so wie hier in Lüchow: Der gedrungene, etwa 30 Zentimeter große Hühnervogel mit rost-gelbem Kopf und braungrauem Gefieder, der einst in ganz Europa heimisch war,...
Nicht alle Kraniche sind in dieser Zeit mit der Aufzucht ihrer Nachkommenschaft beschäftigt. Es gibt auch marodierende halbstarke Kranichschwärme. Am Tag halten sie sich in den Moorwiesen auf und ziehen sich die würzigen Gräser hinein. Danach geht es in einer...
Nach diesem milden Winter kam man sich wohl schon eher näher wie in anderen Jahren. Nach doch etwa 28 Tagen Vorleben in einer Eierschale begann nun das richtige Gänseleben. Dieses ist nun der sichtbare Erfolg der Graugänse (Anser anser), ein...
Der Eichelhäher (Garrulus glandarius) ist sehr fotoscheu. Sein Name leitet sich von " Eichel" und "Häher" ab. Beobachtungen haben gezeigt, dass der Eichelhäher eine Vorliebe für Eicheln hat und dass er oft in den Baumwipfeln von Eichen sitzt. Von seiner...
Herzogtum Lauenburg (pm). Ställe dicht? Kein Zutritt mehr? Allein die Vorstellung, dass der Kontakt zum eigenen Pferd durch das Coronavirus eingeschränkt ist, sorgt bei vielen Pferdebesitzern für Sorgen und Verunsicherung. Wer sein Pferd in einer Mietbox untergebracht hat, steht nun...
Gudow (pm). Wölfe sind die bisher seltensten Wildtiere auf der ansonsten sehr erfolgreich angenommenen Grünbrücke bei Gudow im Kreis Herzogtum Lauenburg. Rot- und Damwild, Rehe und Wildschweine sind neben Füchsen, Hasen und Marderhunden die häufigsten Arten auf der Querungshilfe. Nun...
Bonn (pm). Auch die Tierheime spüren die Auswirkungen der Corona-Krise und stellen sich auf den Ernstfall ein. Einige Tierheime berichten von Anfragen unwissender Tierhalter*innen, die ihre Haustiere aus Angst vor einer Ansteckung abgeben wollen, obwohl es dafür keine Hinweise...
Das Verhalten von Wasservögeln: Enten und Schwänen wird in einem Kinderlied, an das sich doch der eine oder die andere erinnert, beschrieben. "Alle meine Entchen, , Köpfchen in das Wasser, Schwänzchen in die Höh". Anders ausgedrückt: Sie gründeln. Das Gründeln...