Verkehrsunfälle nach Hagelschauern auf der Autobahn

309
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Basthorst (pm). Am 5. April 2021 kam es gegen 16.30 Uhr während starker Hagel- und Regenschauer, zu Verkehrsunfällen auf der A 24 zwischen den Anschlussstellen Grande und Talkau in Fahrtrichtung Berlin. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es zu drei Verkehrsunfällen während des Hagelschauers.

Insgesamt verunfallten sechs Fahrzeuge. Bei einem Unfall wurden zwei Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt. Sechs Personen wurden leicht und eine Person schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt. Ein mitfahrendes Baby wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gefahren. Es entstand erheblicher Sachschaden. Zur Höhe können noch keine Angaben gemacht werden.

Vorheriger ArtikelVerspannungen lösen mit Feldenkrais-online
Nächster ArtikelMartin Turowski (FDP) lädt ein
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.