Round Table 126 Ratzeburg unterstützt Marktapotheke bei Schnelltest-Durchführung

951
(v.li.) Torsten Wiktor, Constantin Böhland (Inhaber Marktapotheke), Marcel Wendlandt; Mitglieder RT 126. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Die aktuelle Zeit der Pandemie und der Lockdown-Phasen verlangt allen Bürgerinnen und Bürgern vieles ab. Auf dem Weg zur Normalität werden viele Möglichkeiten in Erwägung gezogen, um das öffentliche Leben wieder gänzlich herzustellen, ohne dass eine Gefahr für den Einzelnen entsteht.

Die Markt-Apotheke in Ratzeburg bietet seit dem 15. März 2021 in Ihrem Testzelt in der Rathausstraße 1 in Ratzeburg täglich die kostenlose Durchführung von Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV-2 an. Getestet wird mittels Antigen-Schnelltest und bereits nach zwanzig Minuten erhält man das Testergebnis und ein Zertifikat per E-Mail. Ein negativer Test bietet dann für zirka 24 Stunden die Sicherheit nicht infektiös zu sein. Somit lässt sich beispielsweise das Risiko reduzieren, bei Besuchen oder auch auf Reisen andere Menschen mit dem Coronavirus anzustecken.

„Dank der tatkräftigen Unterstützung der Männer vom Round Table 126 Ratzeburg konnten die Testkapazitäten so ausgeweitet werden, dass es täglich von Montag bis Freitag ausreichend Möglichkeiten gibt sich testen zu lassen. Eine kostenlose Terminreservierung ist über die Website der Markt-Apotheke Ratzeburg oder unter www.schnelltest-ratzeburg.de möglich“, erläutert Constantin Böhland (Inhaber Markt-Apotheke)

„Wir engagieren uns gerne ehrenamtlich und unterstützen natürlich auch untereinander. Wir „Tabler“ leben von unserer Gemeinschaft und tragen dies auch gerne weiter“, erzählt Torsten Wiktor (Mitglied des RT). Nach wie vor herrscht in der Bevölkerung sehr viel Unsicherheit. Eine Vielzahl von Risiken sich zu infizieren, ist jeden Tag präsent. Durch die angebotenen Testungen erhält man für sich wieder ein Stück Sicherheit zurück.

„Der Round Table steht für Zusammenhalt, Förderung sozialer Projekte und Unterstützung bei Tätigkeiten, die dem Allgemeinwohl dienen. Daher mussten wir nicht lange überlegen unseren Tischkollegen Constantin zu unterstützen!“, erläutert Lars Sturm (aktueller Präsident RT 126 Ratzeburg)

Der Round Table 126 Ratzeburg wurde 1982 gegründet. Es handelt sich um einen Service-Tisch junger Männer bis 40 Jahre aus der Region Ratzeburg. Die Mitglieder leisten in ihrer Freizeit ehrenamtliche Arbeit, mit deren Spenden generiert werden, um diese sozialen Projekten aus der Region zur Verfügung zu stellen.

Vorheriger ArtikelBrackmann ruft zur Teilnahme am Deutschen Kita-Preis 2022 auf
Nächster ArtikelHasen-Parade im Robert-Koch-Park
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.