Ein neues Zuhause für Meister Adebar in Büchen-Dorf

346
Ein neues Zuhause für Meister Adebar in Büchen-Dorf. Foto: Gemeinde Büchen
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Büchen (pm). In Büchen-Dorf ist jetzt für den Storch ein neuer Mast mit einem Nestaufbau aufgestellt worden. Viele Hände haben dabei mitgeholfen:

Die Schleswig-Holstein Netz AG hat den Mast kostenlos zur Verfügung gestellt und geliefert. Die Nestunterkonstruktion wurde von der Firma HTI Feldtmann bezogen. Mitgewirkt bei der Lieferung von Material, bei den handwerklichen Arbeiten und beim Aufstellen des Mastes haben die Firmen Kleeschulte aus Bröthen, die Firma Wohlert aus Büchen-Dorf und die Firmen Lange und Kulina aus Büchen. Das Grundstück, auf dem der Mast aufgestellt worden ist, gehört Herrn Heinrich Schmidt aus Büchen-Dorf.

„Ein herzliches Dankeschön gilt allen Beteiligten, Sponsoren und Helfern bei dieser Aktion“, so Büchens Bürgermeister Uwe Möller, „Das neue Nest soll als Entlastung für das Dach der Priesterkate dienen. Wir sind gespannt, für welchen Platz sich Meister Adebar im Frühjahr entscheiden wird.“