Kulturlandschaft Elbe-Lübeck-Kanal

410
Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) lädt am Dienstag, 27. Oktober, um 19.30 Uhr in den Festsaal des Robert-Koch-Parkes, Hindenburgstraße 13-15, zum Vortrag mit Aussprache ein über den kulturellen, ökologischen und ökonomischen Wert des Elbe-Lübeck-Kanals. Nachdem nun vom CDU-Bundestagsabgeordneten Norbert Brackmann als Förderer eines Kanalausbaus die schrittweise Herstellung doch wieder bestätigt wurde, wird Dr. Heinz Klöser anhand seiner Studien über die absehbar Folgen für Natur, Umwelt, die regionale Wirtschaft und Kulturlandschaft berichten.

Befürworter des Ausbaus sind ausdrücklich eingeladen, damit ihre Argumente in der Aussprache berücksichtigt werden können. Der coronageschützte Eintritt ist frei, um eine Fünf-Euro-Spende für BUND-Projekte wird gebeten.