Sportlerehrung der Stadt Mölln

502
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von
Zoe Reinhold und Paul Grindel

Mölln (pm). Aufgrund der corona-bedingten Beschränkungen fand die diesjährige Sportlerehrung der Stadt Mölln nur in kleinem Rahmen im Möllner Stadthaus statt. Persönlich geehrt wurde Zoe Reinhold als Sportlerin des Jahres 2019 und Paul Grindel als Nachwuchssportler des Jahres 2019.

Die fast zwölfjährige Zoe ist eine sehr erfolgreiche Schwimmerin und sicherte sich bei den Landesmeisterschaften, Norddeutschen Meisterschaften und Deutschen Mehrkampfmeisterschaften mehrere Titel. Aktuell steht sie in den deutschen Bestenlisten des Jahres in jeder von ihr geschwommen Lage unter den „Top Ten“ in Deutschland bzw. Norddeutschland.

Paul Grindel, vierzehn Jahre alt, widmet sich neben dem Schwimmen seit 2018 auch dem Duathlon und dem Triathlon. In beiden Disziplinen wurde er in seiner Altersklasse überlegener Landesmeister.

Beide Preisträger üben ihren Sport in der Möllner Sportvereinigung (MSV) aus und trainieren unter der Schwimmtrainerin Beate Skambath und Co-Trainer Jörg Henke.