Neuwahl des Ratzeburger Jugendbeirates

Die Kandidatensuche beginnt ... Wer stellt sich zur Wahl?

326
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Der Jugendbeirat der Stadt Ratzeburg läutet den Wahlkampf ein. In der Woche vom 30. November bis 4. Dezember 2020 soll in den weiterführenden Schulen, im Jugendzentrum STELLWERK und im Rathaus die Wahlurne Station machen. Doch zuvor gilt es, möglichst viele Kandidaten zu finden, die Lust haben, sich für junge Themen in Ratzeburg einzusetzen.

Für den scheidenden Jugendbeirat waren dies Klimaschutz, Europa und die Parcour-Anlage, alles verbunden mit spannenden Projekten, wie die Jugendklimakonferenz, die Exkursionen in die Partnerstädte Sopot und Esneux oder der Besuch der Parcour-Anlage „DIE HALLE“ in Hamburg. All diese Ideen wollen weitergetragen und neue Ideen entwickelt werden. Dazu braucht es interessierte und motivierte junge Menschen im Ratzeburger Jugendbeirat.

Zwei zusammen mit Videofilmer Jochen Wedding selbstgedrehte Wahlwerbevideos sollen zusätzlich Lust auf die Mitarbeit im Ratzeburger Jugendbeirat machen:

Noch bis zum 30.10.2019 können sich Kinder und Jugendliche zwischen 11- 21 Jahren, die seit mindestens 6 Monaten in Ratzeburg oder den Gemeinden des Schulverbandes leben, als Kandidat*innen aufstellen lassen. Dazu ist ein ausgefüllter und unterschriebener Kandidatenbogen samt Anlagen, der auf der Webseite der Stadt Ratzeburg als PDF-Download erhältlich ist, sowie ein Foto (digital an sauer@ratzeburg.de) postalisch oder persönlich im Rathaus einzureichen. Sie werden nach Eingang auf der Webseite der Stadt Ratzeburg und auf der Facebook-Seite des Ratzeburger Jugendbeirates vorgestellt.

Die Wahl selbst findet vom 30.11. – 04.12.2020 in mehreren Etappen statt. Gewählt wird zum einen in den weiterführenden Schulen und zwar:

  • Lauenburgische Gelehrtenschule am 30.11.2020
  • Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen am 01.12.2020
  • Pestalozzischule am 02.12.2020

… coronoabedingt jeweils im eigenen Klassenverband … und weiterhin im …

  • Jugendzentrum STELLWERK, Riemannstraße 3, am 03.12.2020 von 15:30 Uhr – 17:30 Uhr
  • Ratssaal des Rathaus am 04.12.2020, 17:30 – 18:30 Uhr
    anschließend Auszählung und Bekanntgabe des Ergebnisses
Vorheriger ArtikelSportlerehrung der Stadt Mölln
Nächster ArtikelGemeldete Covid19-Fälle, Stand 19. September
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.