Reif für die Insel

Zwischen Eisbären, Walrossen und Gletschern im Franz-Josef-Land

191
Bildvortrag über das erst vor gut hundert Jahren entdeckte Franz-Josef-Land. Foto: RScheiper
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Unter dem Titel „Reif für die Insel – Zwischen Eisbären, Walrossen und Gletschern im Franz-Josef-Land“ gibt es am Montag, 24. Februar, um 17 Uhr im Theater des Augustinum ein Bildvortrag der Fotografin und Archäologin Dr. Renate Scheiper zu hören sein. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Mit dem Bildvortrag über das Franz-Josef-Land beginnt das Augustinum Mölln am Montag, seine neue Reihe „Reif für die Insel“. Aus vielen kleinen und großen Inseln besteht dieser Archipel, der vor gut hundert Jahren von einer österreichisch-ungarischen Expedition entdeckt und nach dem österreichischen Kaiser benannt wurde. Renate Scheiper nimmt Sie mit auf Entdeckungstour der Tier- und Pflanzenwelt dieser eisigen Region. Staunen Sie über die bunte Blütenpracht, die aus dem Permafrostboden sprießt und beobachten Sie Eisbären und Vögel. Walrossfamilien fahren auf Eisschollen vorbei, während der Mensch sich klein wie eine Ameise fühlt, zwischen gigantischen Eisbergen und Gletschern.

Schaudern kommt am Erdloch auf, in dem Fridtjof Nansen und Hilmar Johansen 1895/96 überwinterten, nachdem sie den Nordpol zu Fuß nicht erreicht hatten. Eine russische Forschungsstation, auf der Archäologen Relikte früher Forscher aus dem Eis graben, steht ebenfalls auf dem Programm.