Spendenübergabe an die DLRG Groß Sarau

504
(v.li.) Nicki Möller, Anna-Lena Ritter, Julian Möller, Katrin Zemke, Torben Graf, Jan Beckmann, Nila Rohde und Katharina Ritter. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Groß Sarau (pm). Am 26. Juni 2019 konnte die Gemeinde Groß Sarau 500 Euro an die DLRG Groß Sarau übergeben. Das Geld wurde am 16. Juni 2019 im Rahmen des Familienfestes gesammelt.

Beim diesjährigen Familienfest registrierten sich über 90 Kinder aus der Gemeinde und der Umgebung und das trotz der unwetterbedingten Verlegung um einen Tag. Bei bestem Wetter konnten die Kinder sich wieder an den Spielstationen beweisen und als Belohnung eine Tüte gefüllt mit Naschkram und Spielzeug abholen. Die DLRG und die Feuerwehr präsentierten ihre Fahrzeuge und für das leibliche Wohl war auch gesorgt. Die Hüpfburg und das Bemalen eines Autos mit Fingerfarben rundeten den Tag ab. Die Gemeinde bedankt sich bei allen Helfern und Spendern und hofft auf ein Wiedersehen in zwei Jahren.

Vorheriger ArtikelEine Boulebahn für Brunsmark
Nächster ArtikelEngagement ist Ehrensache
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.