Engagement ist Ehrensache

Anerkennung durch Ministerpräsident Daniel Günther für das Engagement der Vorsitzenden der Berkenthiner Landfrauen Angelika von Keiser.

226
Sozialminister Heiner Garg, Marianne Busch, Angelika von Keiser und Ministerpräsident Daniel Günther. Foto: Michael Jessen, Plön
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Berkenthin/Kiel (pm). Als Dank und Anerkennung für besonderes Engagement lud Ministerpräsident Daniel Günther 90 Ehrenamtliche aus ganz Schleswig-Holstein zu einem Empfang nach Neumünster in das Museum für Tuch + Technik ein. Unter ihnen befand sich in diesem Jahr auch Angelika von Keiser, Vorsitzende der Landfrauen Berkenthin und Umgebung e.V. in Begleitung von Marianne Busch, Schriftführerin des Vereins.

Entgegen dem landläufigen Trend sinkender Mitgliederzahlen, verzeichnen Vorsitzende Angelika von Keiser und ihr Vorstandsteam seit 2010 eine stetig wachsende Anzahl aktiver und engagierter Landfrauen im Verein, die sich durch die interessante, abwechslungsreiche Programmgestaltung und das fröhliche Miteinander angesprochen fühlen. Die Reisen und Tagesfahrten des Vereins erfreuen sich ebenso großer Beliebtheit, wie die sportlichen Aktivitäten, Seminare und auch die Vorträge hochkarätiger Referenten zu verschiedensten Themen aus Wissenschaft, Gesundheit, Kunst und Kultur. Durch vielfache Vernetzungen und Kooperationen mit Vereinen und Institutionen sind die Landfrauen Berkenthin unter der Führung ihrer Vorsitzenden Angelika von Keiser an vielen Aktivitäten in der Region beteiligt, die den Bekanntheitsgrad erhöht und das Image der modernen Landfrau nachhaltig geprägt haben.)