Aus Hollenbek kommt die neue Dorfgeschichte im NDR Fernsehen

Fernsehteam war überrascht von der Vielfalt in der Gemeinde.

2037
Auf der Suche nach den NDR-Dorfgeschichten in Hollenbek: Karin Henningsen, Frank Schäfer und Konstantin Tanner (von rechts). Foto: Thomas Biller
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Hollenbek (tbi). Jeden Freitagabend wird im Schleswig-Holstein Magazin eine Gemeinde für die Reihe „Dorfgeschichten“ ausgelost. Das Team, das am Sonnabend die zwischen Sterley und Gudow liegende Gemeinde Hollenbek besuchte, hatte nicht nur Glück mit dem Wetter.

„Wir sind glücklich und erstaunt, dass so viel in einem Dorf los ist, von dem wir vorher noch nichts gehört hatten“, sagte Autorin Karin Henningsen, die sichtlich Freude an dieser Dorfgeschichte hatte.

Als Herzogtum direkt das NDR-Team traf, waren Karin Henningsen, Konstantin Tanner (Kamera) und Frank Schäfer (Ton) mitten im Dorf am kleinen Teich und staunten wie schön es dort sei. „Wir wurden vom Gasthof Countryside schon eingeladen, hier etwas essen zu können und vom gegenüberliegenden Biker-Café Dat Bike Huus wurde uns Kaffee und Kuchen angeboten“, freute sich Henningsen. An dem hochmodernen Schießstand des Hollenbeker Schützenvereins hatte sich die Autorin unter Aufsicht und Anleitung versuchen dürfen: „Ich habe gleich eine Sechs geschossen!“

Hannes Grien feierte seinen Junggesellenabschied im Erdbeer-Kostüm und fuhr mit Karin Henningsen auf der Draisine am Erlebnisbahnhof. Foto: Thomas Biller

Von Detlef Hagemann, langjähriger Bürgermeister und Gastwirt der Gemeinde, hatte sich das Team mit Informationen rund um das Dorf und seine Geschichten versorgen lassen, bevor es zum Erlebnisbahnhof ging. Hier feierte Hannes Grien aus Zarrentin mit vielen Freunden gerade seinen Junggesellenabschied und Karin Henningsen ließ es sich nicht nehmen, mit auf einer Draisine zu fahren.

Aus den mehrstündigen Besuchen in den Gemeinden werden bei den NDR-Dorfgeschichten wenige Sendeminuten, die neugierig machen, selbst einmal Gemeinden kennenzulernen und zu entdecken. Und so, wie sich das Fernsehteam von der guten Stimmung in Hollenbek anstecken ließ, ist eine sympathische Dorfgeschichte zu erwarten. Zu sehen am Montag, 1. Juli, ab 19.30 Uhr im NDR Fernsehen, Schleswig-Holstein Magazin und später in der Mediathek.


Größere Karte anzeigen