Der VfL Geesthacht bringt Familien in Bewegung

231
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Geesthacht (pm). Den Familien wird die Möglichkeit gegeben ihre gemeinsame Freizeit für das sportliche Erleben zu nutzen. Ab dem 22. August können von 18 bis 19 Uhr interessierte Familien über zehn Wochen die Sportart Tischtennis und ab dem 9. September von 17 bis 18 Uhr die Sportart Karate beim VfL erleben.

Diese Angebote verbessern die konditionellen Fähigkeiten wie Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit. Außerdem werden die koordinativen Fertigkeiten optimiert. Vor allem aber fördert „Familien in Bewegung” die psychische Stärke der Kinder und den Zusammenhalt der gesamten Familie. Der Besuch dieser Angebote bietet fernab vom Wettkampfsport Kindern und Eltern die Möglichkeit, spielerisch und vor allem Hand in Hand eine Sportart kennenzulernen. Die Familie kann hierbei ihre gemeinsame Freizeit sportlich erleben und somit die Zeit optimal nutzen. Eltern können dabei von ihren Kindern lernen und Kinder lernen von ihren Eltern. Hierdurch entsteht ein generationsübergreifender Austausch, welcher das Zusammenspiel innerhalb der Familie und zwischen den Generationen verbessert.

Die Kurse finden im Rahmen des gemeinsamen Projektes „Familien in Bewegung“ vom Landessportverband Schleswig-Holstein, seinen Landesfachverbänden, seinen Vereinen und seinem Gesundheitspartner, der AOK NordWest, statt. Die Teilnahme ist für die Familien kostenlos. Es können auch Nicht-Mitglieder teilnehmen. Auf Grund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Kursbeschreibungen und Informationen erfolgen über die Geschäftsstelle. Anmeldungen per E-Mail an info@vfl-geesthacht.de oder telefonisch unter 04152-931 40 20.