Judo: Ein Landestitel für den Dorfverein

1052
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von
Erstmalig ganz oben auf dem Landestreppchen: Judokämpferin Kaisa Steinhagen sorgte für Pogeezer Gold. Foto: hfr

Pogeez (pm). Was für ein Jubel auf den Matten von Zaraku Pogeez: Zum ersten Mal steht eine Judokämpferin des kleinen lauenburgischen Vereins ganz oben auf dem schleswig-holsteinischen Treppchen. Die zehnjährige Kaisa Steinhagen holte bei den Titelkämpfen der U12 in Neumünster-Einfeld nach fünf gewonnenen Duellen die Goldmedaille.

Bis 32 Kilogramm musste der Schützling von Trainerin Susanne Musa gegen zahlreiche Konkurrentinnen bestehen. In der Vorrunde gewann sie dreimal, konnte sich dabei vor allem auf den guten Übergang vom Stand in den Boden und erfolgreiche Haltegriffe verlassen. Nachdem sie auch das Halbfinale für sich entschieden hatte, wurde es im Finalkampf extrem spannend. Da keine der beiden Kämpferinnen eine erfolgreiche Wertung aufweisen konnte, mussten die Kampfrichter aufgrund des Kampfstils und der Aktivität entscheiden – und zeigten zur Freude der mitgereisten Betreuer und Fans auf die Gelb-Orangegurtträgerin. Ihre zwei Jahre jüngere Vereinskameradin Enie Wegner kämpfte in der gleichen Klasse, zeigte gute Ansätze, musste sich aber letztlich doch der größeren Erfahrung ihrer Gegnerinnen beugen.

Der mit den Pogeezern eng zusammenarbeitende To-Judo-Kan Ratzeburg hatte ebenfalls Grund zum Jubeln: Die schon im letzten Jahr mit Silber dekorierte Lotta Dressler schaffte es nach drei souverän gewonnenen Duellen erneut ins Finale (-35kg), musste sich dort mit Kampfrichterentscheid aber denkbar knapp geschlagen geben. Die Vizetitelverteidigung war für die zehnjährige Orange-Grüngurtträgerin aber ein großer Erfolg. Leni Schulze (-38kg) vom TJK Ratzeburg rundete die bunte Medaillenausbeute mit einer bronzenen Plakette ab. Der TJK-Youngster Lucian Puhalovic (-24kg) sorgte bei seinen ersten offiziellen Meisterschaften für Furore, als er auf den Bezirksmeisterschaften Gold holte. In Neumünster musste er nun seiner Aufregung Tribut zollen, sammelt aber tolle Erfahrungen.