GeoPark: Schätze aus dem Tertiär-Meer

131
Schätze aus dem Tertiärmeer. Foto GeoPark Nordisches Steinreich
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Büchen (pm). Steine, Fossilien und Bernstein sind Abbilder der vielfältigen Vorgänge vom Entstehen und Vergehen, die sich ständig auf unserer Erde abspielen. Ihnen die Rätsel ihres Weges von der Vergangenheit in die Gegenwart zu entlocken ist das Ziel dieser Exkursion am 25. Mai, von 13 bis 19 Uhr.

Mit dem Fahrrad geht es von Büchen, entlang der eiszeitlichen Rinne, die jetzt das Bett des Elbe-Lübeck-Kanals bildet, in die CEMEX-Kiesgrube bei Zweedorf. Hier, vor den Toren Hamburgs, geht es um die Suche und die Bedeutung von Fossilien und Steinen, die zum Teil mehrere Milliarden Jahre alt sind. Auch Bernsteine werden hier immer wieder gefunden. Geologen des GeoParks Nordisches Steinreich unterstützen die Suche mit vielen Informationen und Ratschlägen. Steinalte Schätze warten auf ihre Finder.

Anmeldung, Informationen und eine genaue Anfahrtsbeschreibung findet man unter www.geopark-nordisches-steinreich.de/veranstaltungen.