Ostern im GeoPark: Steine statt Schokolade

117
Steine und mehr. Foto: GeoPark Nordisches Steinreich
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Herzogtum Lauenburg (pm). Das Osterwetter lockt mit warmer Luft und Sonnenschein – und man sucht wieder Steinen vom Meer und mehr. Gleich sechs spannende Ausflüge in die Welt der Geologie locken zu Ostern bei warmer Luft und Sonnenschein nach draußen. Ob tagsüber an die Kliffs bei Boltenhagen und Travemünde, ob in die Kiesgrube Bark bei Segeberg oder Nachts mit UV-Licht am Strand in Travemünde und Boltenhagen, überall sind spannende Funde garantiert.

Wie erkenne ich Bernstein, wie kommt das Loch in den Hühnergott? Es geht los am Sonnabend, 20. April, von 14 bis 15.30 Uhr, mit „Das Kliff von Boltenhagen“, einer spannenden Suche und erhellenden Erklärungen am Strand von Steinbeck. Und von 21 bis 23 Uhr geht es weiter mit „Der Strand Leuchtet“ in Travemünde, einer Einführung in die Welt des UV-Lichts mit Bernstein , Plastik und Co. Am Ostersonntag folgt von 14 bis 15.30 Uhr, „Das Kliff von Travemünde“, hier werden Hühnergötter, Kugelschwämme und glitzernde Edelsteine gefunden. Und wer gerne etwas länger am Strand ist, für den gibt es eine sechsstündige geologische Wanderung am Kliff von Boltenhagen. Ebenfalls in Boltenhagen, eine nächtliche Bernsteinsuche mit UV-Lampen, von 21.00 bis 23.00 Uhr, unter dem Motto „Der Strand Leuchtet“. Für alle diese Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich und es wird eine Aufwandsentschädigung erhoben. Alle Informationen und Anfahrtbeschreibungen zu diesen Veranstaltungen: www.GeoPark-Nordisches-Steinreich.de.

Ohne Anmeldung kann man zur Schnuppereskursion in das CEMEX-Kieswerk Bark kommen. Dort findet am Ostermontag von 14 bis 15.30 Uhr wieder eine Schnupperexkursion unter dem Titel „Bernstein, Kugelschwamm & Co“ statt. Es wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 5 Euro pro Person erhoben, Kinder zahlen 3 Euro. Treffpunkt ist ab 13.30 Uhr im Eingangsbereich des CEMEX Kieswerks in Bark (Barker Weg 1, 23826 Bark, bei Segeberg). Wer hat, bringt Hammer, Schutzbrille und Lupe selbst mit. Ob Kugelschwämme, Bernstein oder glitzernde Minerale – von klein bis groß findet im GeoPark jeder kleine Schätze für die Fensterbank, die Millionen bis Milliarden Jahre alt sind!

Die Termine in Kürze:

20. April Das Kliff von Boltenhagen – GeoExkursion, 14:00 – 15:30
Warum Sie im Flint so Zerbrechliches wie Seeigelschalen finden können?
Entdecken, lernen staunen…. Erd- und Klimageschichte für Kinder, Erwachsene,
Familien und Gruppen. Treffpunkt: 23948 Steinbeck, Strandparkplatz. Mit
Anmeldung 9,-

Travemünde: Der Strand leuchtet, 21:00-23:00 Uhr
Farbenprächtiger Lichterglanz am dunklen Ostseestrand: eine nächtliche Bernsteinsuche
mit UV-Licht. Schwarzlicht zeigt den Strand in einem ganz neuen
Licht. Leuchtend Blau, Rosa oder Weiß…. Eine unbekannte Welt mit bunten
Leuchterscheinungen ersteht. Schutzbrillen und UV-Lampen werden gegen Pfand
ausgeliehen. Traveprommenade, bei der Lotsenstation, 23570 Travemünde. Mit
Anmeldung 15,-

21. April Das Kliff bei Boltenhagen – Geowissenschaftliche Tagestour, 12:00 – 17:00
Eine sechsstündige geologische Wanderung von Boltenhagen (Redewisch) am
Strand entlang des Kliffs bis nach Steinbeck und oben auf dem Kliff wieder
zurück. Treffpunkt: Bioverkaufswagen, Ende Dünenweg, Boltenhagen. Mit
Anmeldung 25,-

21. April Das Kliff von Travemünde – GeoExkursion, 14:00 – 15:30
Entdecken Sie mit uns die faszinierende Welt der Gesteine und kommen Sie mit
uns an die spannendsten Kliffs der Ostseeküste. Treffpunkt: 23570 Brodten,
Wieskoppel 1, Haus Seeblick. Mit Anmeldung 9,-

21. April Boltenhagen: Der Strand leuchtet, 21:00 – 23:00
Farbenprächtiger Lichterglanz am dunklen Ostseestrand: eine nächtliche Bernsteinsuche
mit UV-Licht. Schwarzlicht zeigt den Strand in einem ganz neuen
Licht. Leuchtend Blau, Rosa oder Weiß…. Eine unbekannte Welt mit bunten
Leuchterscheinungen ersteht. Schutzbrillen und UV-Lampen werden gegen Pfand
ausgeliehen. Treffpunkt: Dünenweg, Redewisch/Boltenhagen, beim Bioverkaufswagen. Mit
Anmeldung 15,-

22. April GeoKieswerk – Familienexkursion , 14:00-15:30
Mal nach Herzenslust Steine mit dem Hammer zerschlagen dürfen, einen riesigen
Sandberg herunterrutschen – das und mehr sind die geologischen Schnupper
exkursionen für die ganze Familie. Erw. 5,- , Kinder € 3,-€.. . Treffpunkt:
CEMEX Kieswerk Kieswerk Bark, Barker Weg 1, 23826 Bark. Ohne Anmeldung.

Vorheriger ArtikelHistorischer Spaziergang 5. Mai
Nächster Artikel‚Der Vorname‘ im Kino in Mölln
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.