Losgewinn für Insektenburgen an Schulen

125
Insektenburg. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Das Engagement des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in der Aktion “Gut. Für die Gemeinschaft” der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg wurde mit einer ausgelosten Zuwendung in Höhe von 3.000 Euro belohnt.

Diesen Betrag möchte der BUND für drei Insektenburgen an Schulen im Kreis Herzogtum Lauenburg investieren, um damit ein praktisches Lernfeld insbesondere für den Biologieunterricht zu erschaffen und Wildbienen ein Habitat zu bieten. Die Planung und Herstellung der Naturobjekte sollen unter fachlicher Anleitung weitgehend von den Schülern selbst gemacht werden, zum Beispiel im Rahmen einer Projektwoche. Die Insektenburgen brauchen einen sonnigen Platz von zirka zwölf Quadratmeter, ansonsten fallen für die Schulen keine Kosten an. Der Unterhaltungsaufwand ist minimal, der BUND bietet den Schulen im nächsten Frühjahr zur Anleitung zusätzlich eine kostenfreie Pflege an. Der Zuschlag für die Insektenburgen erfolgt nach dem Windhundprinzip.

Rückfragen und Bewerbungen richten die Schulen bitte per Email an Hans-Heinrich.Stamer@bund-rz.de

Vorheriger Artikel‚Sweethearts‘ im Kino in Mölln
Nächster ArtikelOstern auf Entdeckungstour in Friedrichsruh
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.