Ein Mann des Wortes und der Tat

Peter Perner erhielt das Ansgar Kreuz.

267
Peter Perner erhielt von Pröpstin Frauke Eiben das Angar Kreuz in Anerkennung für sein ehrenamtliches Engagement. Foto: Anders
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (aa). Der Ratzeburger Peter Perner erhielt am vergangenen Sonntag (3. März) das Ansgarkreuz der Nordkirche verliehen. Das Ansgarkreuz ist ein Dankzeichen der Nordkirche, das Kirchenmitgliedern verliehen wird, die durch großen persönlichen Einsatz sowie durch beispielhaftes Eintreten für einen tätigen christlichen Glauben in der Öffentlichkeit hervorgetreten sind.

Während viele Menschen sich gar nicht engagieren, hat Peter Perner sich im Laufe seine Lebens gleich mit Vielzahl von ehrenamtlichen Tätigkeiten für die Gesellschaft eingesetzt. In Ratzeburg und Umgebung ist er unter anderem für den örtlichen Hospizverein, für das Ratzeburger Bündnis gegen Rechts, als auch für den „Esperanza Weltladen“ im Einsatz. Perner sei ein Mann des Wortes und der Tat, erklärte Pröpstin Frauke Eiben für rund 30 Gästen in der St. Petri Kirche. Mit seinen vielen Ehrenämtern mache er „anderen Menschen Mut, ihren Weg zu gehen“, lobte Eiben. Einen ausführlichen Bericht zum ehrenamtlichen Engagement von Peter Perner lesen Sie hier: https://herzogtum-direkt.de/index.php/2019/02/21/ratzeburg-peter-perner-erhaelt-das-ansgarkreuz/