Ratzeburg: St. Petri singt und klingt

292
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von
Foto: pixabay.com

Ratzeburg (pm). Nachdem die Konzertveranstaltung unter dem gleichnamigen Motto in den vergangenen Jahren ein großer Erfolg war, soll sie am Sonntag, 10. Februar 2019, wiederholt werden: Die Kirchengemeinde St. Petri stellt ihre Elemente der Kirchenmusik in dem gemeinsamen Konzert „St. Petri singt und klingt“ vor.

Auf dem Programm in der Stadtkirche St. Petri stehen unterschiedlichste Werke der Kirchenmusik – von klassisch bis modern, eben „Von Bach bis Bittlinger“. Der Höhepunkt: Alle Klangkörper sind in einem gemeinsamen Vaterunser vereint. Beginn des Konzertes ist um 17 Uhr, der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten.


Größere Karte anzeigen

Vorheriger ArtikelBüchen: Ein Lastenaufzug für die ‚Villa Kunterbunt‘
Nächster ArtikelFreundesverein Basthorst wählt neuen Vorstand
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.