Mitgliederversammlung beim Förderverein Freibad Steinhorst

193
Das Freibad in Steinhorst. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Steinhorst (pm). Im Mittelpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung des Fördervereins Freibad Steinhorst standen die Ergebnisse der Vorhaben zur Steigerung des Bekanntheitsgrades der Steinhorster Schwimmstätte. Der Vorsitzende Ulrich Hardtke erwähnte die Zahl der Mitglieder, die augenblicklich bei 120 liegt und forderte zur weiteren Mitgliederwerbung auf.

Als jährliche Finanzhilfe zur Mitfinanzierung der 2011 im Freibad installierten solarthermischen Wassererwärmungsanlage hat der Verein bisher 15.000 Euro beigesteuert. Auch wurden zum Sommerferienbeginn wieder Zuschüsse beim Kauf von Schülerdauerkarten gewährt.

Es wurde beschlossen, diese Aktion auch im kommenden Jahr zu wiederholen. Den bereits im Vorjahr der Gemeinde Steinhorst ausgezahlten Zuschuss für die Neugestaltung des Kleinkinderbeckens stockte der Verein um 3.000.00 Euro auf nunmehr 10.000.00 Euro auf. Im Sommer ließ der Förderverein ein neues Badehandtuch mit Vereinsnamen und –logo in einer Auflage von 50 Stück gestalten. Es kann in der Geschäftsstelle für den Preis von 20 Euro erworben werden. Vom Verkaufspreis gehen fünf Euro als Spende an den Verein.

Informationen zum Freibad Steinhorst und seinem Förderverein findet man auch auf der Homepage des Amtes Sandesneben-Nusse unter Freizeit und Tourismus.