Schulverbandsversammlung Ratzeburg konstituierte sich nach der Kommunalwahl

193

Ratzeburg (pm). Die Schulverbandsversammlung des Schulverbandes Ratzeburg, dem 17 Gemeinden des Amtes Lauenburgische Seen und die Stadt Ratzeburg angehören, kam zu ihrer ersten Sitzung nach der Kommunalwahl in der Grundschule St. Georgsberg in Ratzeburg zusammen. Der Schulverband ist Träger der Gemeinschaftsschule Lauenburgische Seen, der Grundschule Ratzeburg mit den beiden Standorten, des Förderzentrums Pestalozzischule und der Offenen Ganztagsschule an allen Standorten.

Zum Schulverbandsvorsteher wurde Bürgermeister Rainer Voß (Ratzeburg), zu Stellvertretern wurden Bürgermeister Karl-Horst Salzsäuler (Ziethen) und Bürgermeisterin Jana Wulff-Thaysen (Groß Disnack) gewählt, die ebenfalls Vorsitzende des Hauptausschusses wurde. Bürgermeister Pagel (Buchholz) leitet den Bauausschuss und Ratsherr Otto Rothe (Ratzeburg) den Rechnungsprüfungsausschuss.

Schon für 2019 steht die Sanierung und Modernisierung des Altbauteils an der Gemeinschaftsschule in der Vorstadt an, ein Projekt, das etwa 1,5 Millionen Euro kosten wird. Sobald der beantragte Landeszuschuss bewilligt wird, soll es losgehen. Genauso wie sowie die Modernisierung von zwei Toilettenanlagen im Grundschulbereich.

Außerdem stimmten die Mitglieder der Schulverbandsversammlung, den Plänen zur Verlegung des Essen-Ausgabe für die Kinder der OGS der Grundschule in die Räume in der Riemannstraße Ende 2018 zu.