Landfrauen-Programm mit kreativen und informativen Angeboten

Über 25 Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2018

355
Berkenthins Pastor Wolfgang Runge erhielt das druckfrische Halbjahresprogramm als einer der ersten Leser von Vorstandsmitglied Marianne Busch. Foto: Landfrauen Berkenthin
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Berkenthin (pm). Reisen, Museumsbesuche, Vorträge und Sport- und Spiel-Angebote – auch das zweite Halbjahresprogramm der Landfrauen aus dem Ortsverein Berkenthin bietet ein Füllhorn von anspruchsvollen Aktionen. Berkenthin Pastor Wolfgang Runge erhielt das druckfrische Halbjahresprogramm als einer der ersten Leser.

Die LandFrauen mit ihrer Vorsitzenden Angelika von Keiser an der Spitze, sind bekannt für die etwas andere Art der Freizeitgestaltung. Berkenthin Pastor Wolfgang Runge erhielt von Vorstandsmitglied Marianne Busch als einer der ersten Leser, das druckfrische Programmheft.

Wie von Keiser informierte, soll das vielfältige Programm für jeden Geschmack etwas bieten und den Bildungshorizont erweitern. Fitness wird ganz groß geschrieben – die neu ins Leben gerufene E-Bike-Gruppe zieht, im wahrsten Sinne des Wortes, immer größere Kreise. Neue Ziele werden ruckzuck per WhatsApp festgelegt. Kein Problem, wenn man schon mit seinem Smartphone auf „Du und Du“ ist und dies in einem Kursus erlernte. Die Nachfrage ist enorm, sodass bereits zum vierten Mal ein Smartphon-Kurs im Programm steht.

Auch gesellschaftspolitisch sind die LandFrauen interessiert: Der Kieler Landtag wird besucht, Autor Dr. Umeswaran Arunagirinathan gastiert mit seinem Buch „Der fremde Deutsche“, der Kreislandfrauentag steht ebenso im Programm wie die Traditionspflege zum Ernstdankfest und die Aktionen, die op Platt von den Landfrauen organisiert werden. Erstmals sind sie beim Inseladvent des Rotary Clubs im Ratzeburger Dom zu Gast und eine Kurzreise an die Ostsee im Advent wird auch geplant.

Auf der informativen Homepage der Landfrauen http://landfrauen-herzogtum.de gibt es noch mehr Einzelheiten zu entdecken.