Schritt für Schritt zum Ziel

318

Alt-Mölln (pm). Die aus Alt-Mölln stammende elfjährige Tennisspielerin Marie Poetzing wurde am vergangenen Wochenende auf der Anlage des 1. Kieler HTC Landesmeisterin im Tennis in Schleswig-Holstein. Ein nächster Schritt in ihrer noch jungen Tenniskarriere.

Auf dem Weg ins Finale besiegte sie ihre Konkurrentinnen so klar, dass alle Zuschauer erstaunt Beifall zollten. So deutlich hatte das niemand erwartet (sie verlor keinen Satz) außer vielleicht Marie selbst: „Ich konnte am gesamten Wochenende mein bestes Tennis spielen und wollte einfach gewinnen.“

Gemeinsam mit ihrer Trainerin Lydia Steinbach vom TC Rot-Weiß Wahlstedt hat sich Marie gut auf die Landesmeisterschaften vorbereitet. Dieser Titel ist für Marie aber kein Grund aufzuhören, fleißig und hart zu trainieren, denn sie hat einen Traum, nämlich einmal so gutes Tennis spielen zu können, wie ihr großes Vorbild Serena Williams.

Hierfür trainiert sie jede Woche 15 Stunden und reist an fast jedem Wochenende zu Tennisturnieren in ganz Europa. Ohne die Unterstützung ihrer Lehrer am Marion-Dönhoff-Gymnasium in Mölln wäre dies nicht möglich: „Obwohl ich am Freitag mein Zeugnis nicht persönlich entgegennehmen konnte, haben mir meine Lehrer ganz fest die Daumen gedrückt, und das mit Erfolg“, so Marie lächelnd.

Marie spielt im Landeskader von Schleswig-Holstein und schaut weiter nach vorne: „Ich möchte möglichst bald in die Damenrangliste aufsteigen und dann wie mein großer Bruder Benjamin erfolgreich auf Tour gehen, um meinem Traum Schritt für Schritt näher zu kommen.“
Dass hierbei immer wieder Höhen und Tiefen zu durchleben sind, ist Marie bewusst. Wenn man aber dabei bleibt, fleißig ist und an seinen Traum glaubt, wird er eines Tages wahr werden.