Kreis beginnt mit Deckensanierung der Gartenstraße und Mechower Straße

2288

Ratzeburg (pm). Wie angekündigt beginnt der Kreis Herzogtum Lauenburg in diesen Tagen auch in Ratzeburg mit der Sanierung der Fahrbahndecke der Kreisstraße 60, die bereits in Bäk aufgenommen wurde. Zum Start der Sommerferien wird dafür der betreffende Straßenabschnitt von der Kreuzungseinmündung Gartenstraße/Schweriner Straße über die Gartenstraße und Mechower Straße bis zur Jägerstraße für der Verkehr vollgesperrt. Von der Jägerstraße bis zur Riemannstraße in Richtung Bäk wird eine einspurige Verkehrsführung mit Ampelschaltung eingerichtet. Eine Umleitung soll östlich über das Burgfeld und die parallel verlaufende Mecklenburger Straße und Riemannstraße geführt werden.

Die Straßenbauabteilung des Kreises Herzogtum Lauenburg informierte im Vorwege die betroffenen Anwohner an der Baustelle im Rahmen einer Informationsveranstaltung zu den Details der Baumaßnahme und erklärte dort, in welcher Form die Zufahrt zu den anliegenden Grundstücken gewährt beziehungsweise eingeschränkt wird und wie die Müllabfuhr, die Durchfahrt für Rettungsdienste sowie der örtliche Busverkehr geregelt werden soll. Die Bushaltestelle an der Grund- und Gemeinschaftsschule wird planmäßig über die Riemannstraße angefahren.

Die Deckensanierung soll bis auf vor- und nachbereitende Arbeiten, die den Verkehr nur temporär und teilweise einschränken, im Zuge der ersten drei Wochen der Sommerferien abgeschlossen werden. Begonnen wird ab dem 16. Juli 2018 mit dem Teilstück zwischen der Schweriner Straße und der Jägerstraße. Ab dem 23. Juli 2018 erfolgt dann das Reststück, Jägerstraße bis zur Riemannstraße. Diese Maßnahme gehört zu einer der vier vom Land Schleswig-Holstein geförderten Kreisstraßenbaumaßnahmen im Jahr 2018.

Fragen zur Baumaßnahme richten Sie bitte an:

Kreis Herzogtum Lauenburg
Fachdienst Regionalentwicklung und Verkehrsinfrastruktur
Herrn Andre Schmahl
Barlachstraße 2
23909 Ratzeburg
Telefon: (04541) 888-428