Klimaschutzmanagerin aus Mölln vom ehemaligen US-Vizepräsident-Al Gore weitergebildet

590
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Mölln (pm). Drei Tage lang nahmen rund 700 klimaschutzengagierte Personen am Training im Rahmen des „Climate Reality Leadership Corps“ in Berlin teil, darunter auch die Möllner Klimaschutzmanagerin, Estrella Piechulek. Besonderer Gast war der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore. Die übrigen Teilnehmer waren Menschen aus den unterschiedlichsten Branchen, ihre Hintergründe waren so verschieden wie ihre geographische Herkunft. Vermittelt wurden Fähigkeiten, das Wissen und das Netzwerk, die dabei helfen sollen, alle Mitmenschen in dieser kritischen Zeit zum Handeln zu inspirieren.

Thematisiert wurden während des Trainings vor allem der Kohleausstieg in Deutschland, die Möglichkeiten zur Steigerung des Ehrgeizes in Europa, die Zukunft von Automobilen und des Verkehrs allgemein wie auch die Klimakrise und ihre Lösungen. Laut Umweltbundesamt hat auch für Deutschland der Klimawandel Folgen. Diese betreffen nahezu alle Bereiche der Gesellschaft, wirken sich jedoch in den verschiedenen Regionen und Sektoren ganz unterschiedlich aus. Unter anderem hat sich die Niederschlagsmenge in Norddeutschland vor allem im Winter erhöht, Trockenperioden dauern im Frühjahr inzwischen länger an als vor einigen Jahrzehnten. Für die Zukunft ist vor allem in den Wintermonaten mit deutlich erhöhten Niederschlagsmengen zu rechnen. Auch Starkniederschläge und regenreiche Tage können zunehmen. (Quelle: Hamburger Klimabericht). Die Kohlekommission soll jetzt im Auftrag der Bundesregierung bis Ende 2018 unter anderem ein Datum für den Ausstieg aus der Stromgewinnung aus Kohle vorschlagen.

„Es ist traurig, was in Deutschland passiert. Menschen werden aus umliegenden Kommunen der Kohlekraftwerke aus ihrer Heimat im Land vertrieben. Der zügige Kohleausstieg ist ein absolutes Muss. Die Technologien für eine Energiewende sind vorhanden, viele Länder haben uns bereits überholt. Daher meine persönliche Bitte: lasst uns zusammentreten und für den Kohleausstieg plädieren und selbst unseren Anteil für einen bewussten Konsum unserer Ressourcen tragen,“ sagt Estrella Piechulek, Klimaschutzmanagerin der Stadt Mölln.

Benötigen Sie jemanden für einen Vortrag zum Thema Klimaschutz und Klimawandel? Oder haben Sie Ideen für eine Aktion oder brauchen Beratung zu einem bestimmten Thema im Bereich Klimaschutz? Kontaktieren Sie Frau Piechulek per E-Mail an klimaschutz@moelln.de.