Bürgermeisterin Iris Runge aus Sierksrade zur Amtsvorsteherin gewählt

1194
Iris Runge ist die neue Amtsvorsteherin im Amt Berkenthin. Foto: Amt Berkenthin
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Berkenthin (pm). In der konstituierenden Sitzung des Amtsausschusses am 2. Juli in Kastorf wurde Bürgermeisterin Iris Runge (Sierksrade) zur Amtsvorsteherin des Amtes Berkenthin gewählt und folgt damit Karl Bartels, der dieses Amt elf Jahre innehatte. Bürgermeister Georg Rudolf (Bliestorf) und Bürgermeister Reiner Lübcke (Behlendorf) wurden zum ersten und zweiten stellvertretenden Amtsvorsteher, Bürgermeister Michael Grönheim (Berkenthin) und Bürgermeister Hans-Peter Fiebelkorn (Krummesse) wurden vom Amtsausschuss zum ersten und zweiten stellvertretenden Amtsdirektor gewählt.

Alle Wahlen erfolgten offen und einstimmig. Weitere Wahlen und Besetzungen wurden durchgeführt (hier auszugsweise):

Hauptausschuss:

1. Bürgermeister Michael Grönheim, Berkenthin (Vorsitzender)

2. Bürgermeister Georg Rudolf, Bliestorf (stellv. Vorsitzender)

3. Bürgermeisterin Anja Dührkopp, Göldenitz

4. Bürgermeister Otmar Lohmeier, Kastorf

5. Bürgermeister Hans-Peter Fiebelkorn, Krummesse

Deponieausschuss:

1. Volker Peters, Berkenthin (Vorsitzender)

2. Thomas Stahlkopf, Kastorf

3. Bürgermeister Holger Krahn, Rondeshagen

4. Bürgermeister Michael Grönheim, Berkenthin

5. Gemeindevertreter Jan Bartels, Sierksrade

Arbeitskreis Feuerwehr Amt:

1. Amtswehrführer Andé Papalia

2. Gemeindewehrführer Henning Witten, Bliestorf

3. Gemeindewehrführer Heiko Kröger, Kastorf

4. Gemeindewehrführer Frank Macke, Göldenitz

5. Amtsfachwart Funk Christoph Schütt, Berkenthin

6. Amtsfachwart Atemschutz André Koop, Sierksrade

7. Bürgermeister Holger Krahn Rondeshagen

8. Bürgermeister Rainer Wilkens, Niendorf

9. Bürgermeister Michael Grönheim, Berkenthin