L 205: Brückenarbeiten über Elbe-Lübeck-Kanal zwischen Büchen und Büchen-Dorf

799
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Büchen (pm). Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) führt kurzfristig Instandhaltungsarbeiten vom 20. bis 22. Juli 2021 im Verlauf der L 205 zwischen Büchen und Büchen-Dorf aus. Es handelt sich um eine Instandsetzung der Fahrbahnanschlüsse an das Bauwerk über den Elbe-Lübeck-Kanal sowie um kleinere Brückenarbeiten. Es handelt sich ausdrücklich nicht um eine vollständige Sanierung. Die Arbeiten können aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität nur unter Vollsperrung stattfinden.

Umleitung

Die Umleitung führt von Büchen über die Landesstraße 200 nach Mölln, weiter über die L 257 und die L 287 über Lehmrade und Gudow zurück auf die L 205 bis Büchen-Dorf, und umgekehrt. Ortskundigen wird empfohlen den Baustellenbereich weiträumig zu umfahren. Radfahrer, Fußgänger können den Bereich passieren.

Die Verkehrsführung wurde regulär mit der Polizei, dem Kreis, dem Buslinienbetreiber, dem Rettungsdienst, den Gemeinden und Amtsverwaltungen abgestimmt. Der LBV.SH bittet sich auf die Sanierungsarbeiten einzustellen, den ausgeschilderten Umleitungen zu folgen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle. Die Kosten trägt das Land Schleswig-Holstein.

Vorheriger ArtikelL’Hirondelle im Ratzeburger Dom
Nächster ArtikelAngebot für die Ferien: Hotline der Berufsberatung
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.