Sinkende 7-Tage-Inzidenz im Kreis – Fachdienst Straßenverkehr ab 31. Mai wieder mit erweitertem Kundenservice

580
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Lanken (pm). Aufgrund der kreisweit zurückgehenden Infektionszahlen mit dem SARS-CoV-2-Virus, erweitert der Fachdienst Straßenverkehr in Lanken/Elmenhorst ab Montag, 31.05. wieder die Zugangsmöglichkeiten für Kundinnen und Kunden. Die Bearbeitung von Vorgängen durch offene Fenster kann wieder entfallen. Die Möglichkeiten, Anliegen bei der Zulassungsbehörde bearbeiten zu lassen, werden damit auch wieder flexibler.

Privatkunden der Zulassungsbehörde haben dann wieder mindestens 2 Möglichkeiten, ihr Anliegen bearbeiten zu lassen:

  • mit Terminbuchung unter www.kreis-rz.de oder
  • ohne Termin mit Wartezeit während der Öffnungszeiten Montag – Freitag 7.30 bis 11 Uhr

Für Händler und Zulassungsdienste gibt es weiter einen Schalter, an dem die Vorgänge Montag – Freitag zwischen 7.30 und 8 Uhr abgegeben und zwischen 12.30 und 13 Uhr abgeholt werden können. Alternativ können zu den regulären Öffnungszeiten ohne Termin bis zu 3 Vorgänge je Händler/Zulassungsdienst bearbeitet werden.

Adressänderungen ohne Kennzeichenwechsel, Namensänderungen und Außerbetriebsetzungen werden auch weiter auf dem Postweg möglich sein.

Für die Bearbeitung von Anliegen bei der Führerschein-, Bußgeld- und Straßenverkehrsbehörde ist weiterhin eine vorherige Terminvereinbarung nötig.

Termine können telefonisch und für die Führerscheinbehörde zusätzlich unter www.kreis-rz.de vereinbart werden.

Alle weiteren Informationen erhalten Kundinnen und Kunden des Fachdienstes Straßenverkehr unter www.kreis-rz.de (Rund um das Kfz), per Email an strassenverkehr@kreis-rz.de oder telefonisch unter der Rufnummer 04151 8673-0.