Dankeschön für die ehrenamtlichen Wasserretter, Ausbilder und Helfer der DLRG Ratzeburg

442
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). In jedem Jahr ist es Tradition, dass der Vorstand der DLRG Ratzeburg sich bei den unzähligen Mitgliedern der DLRG Ratzeburg bedankt, die sich als Ausbilder, Jugendleiter, Wasserretter oder ehrenamtliches Vorstandsmitglied für die DLRG engagieren und somit maßgeblich für die Sicherheit an den Ratzeburger Seen verantwortlich ist. In den letzten Jahren wurde immer ein gemeinsamer, gemütlicher Abend veranstaltet, in dem das Jahr noch einmal betrachtet werden konnte. In diesem Jahr war es nicht möglich, denn die Kontaktbeschränkungen gelten auch im Bereich der ehrenamtlichen Hilfsorganisationen. Also galt es ein neues Format zu finden.

Malte Allrich, stellvertretender Vorsitzender und technischer LeiterDeutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Ratzeburg, schreibt: „Wir als DLRG Ratzeburg erfahren sehr viel Unterstützung in der Stadt Ratzeburg, sodass der Vorstand sich überlegt hat, in diesem Jahr die Ratzeburger Wirtschaft zu unterstützen. Diana Ahrend und Carolin Behrens gingen also los, und besorgten mehr als 100 Gutscheine in der ganzen Stadt Ratzeburg. Die Gutscheine wurden dann in einer Art Tombola an die ehrenamtlichen Helfer zugelost, sodass jeder Helfer sich über einen Gutschein aus Ratzeburg freuen konnte.

Den Ratzeburger Geschäftsleuten gefiel diese Idee so gut, dass immer ein Teil aufgestockt worden ist, oder ein Sachgeschenk zu dem Gutschein dazu gegeben worden ist. Gerade diese individuellen und der Stadt verbundenen Geschenke machte das Dankeschön, was die ehrenamtlichen Helfer in diesem Jahr erhalten haben, trotz der aktuellen Pandemie, zu einem ganz besonderen Dankeschön.

Auf diesem Wege möchte sich der Vorstand der DLRG Ratzeburg ganz herzlich für die Unterstützung der DLRG in Ratzeburger bedanken und vor allem betonen, dass man in Ratzeburg auch in dieser Krise fest zusammenhält. Vielen Dank an die Ratzeburger Geschäftswelt!

Auch wenn es nun nur noch wenige Tage bis Weihnachten sind, die Geschäfte geschlossen haben, kann man sich noch an der tollen Aktion der Bürgerstiftung beteiligen und Stadtscheck erwerben, mit denen man dann auch in Ratzeburg nach den Feiertagen einkaufen kann!“