L 94: früher fertig – Freigabe der neuen Brücke in Witzhave

416
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Witzhave (pm). Am 20. November wird der Ersatzneubau der L 94-Brücke über die Corbek in Witzhave soweit fertig, dass der Verkehr auf der L 94 wieder rollen kann. Den zuständigen Geschäftsbereichsleiter des LBV.SH, Christoph Köster, freut dies sehr: „Für die Gemeinde Witzhave und für alle Verkehrsteilnehmer*innen sind dies erfreuliche Nachrichten. Zumal der LBV.SH und die beauftragte Baufirma damit sogar fast einen Monat schneller fertig wurden als ursprünglich geplant.“

Und all dies obwohl der LBV.SH erst drei Wochen verspätet mit seiner Baumaßnahme beginnen konnte. Hintergrund hierfür waren Leitungsarbeiten im Bereich des Ersatzneubaus, die damals noch nicht planmäßig abgeschlossen waren. Dennoch kann die neue Brücke nun vorzeitig für den Verkehr freigegeben werden.

Die alte Brücke aus dem Jahr 1954 ist durch eine neue Stahlbetonrahmenbrücke ersetzt worden. Denn das alte Bauwerk aus dem Jahr 1954 musste aufgrund des Zustands und wegen Schäden am Überbau abgerissen werden. Die Arbeiten liefen seit dem Frühjahr und sie waren notwendig, da die alte Brücke nach fast siebzigjähriger Nutzung derartige Schäden aufwies, die sich nicht mehr mit vertretbarem Aufwand instandsetzen ließen. Ebenfalls positiv: Die Gesamtkosten blieben im vorgesehenen Rahmen von etwa einer Million Euro.