Feuerwehr Taucher im Prüfungseinsatz

288
(vli.) Erhard Riss, Ottfried Feußner, Guido Klosseck und Christian Nimtz bei der Taucherprüfung der Freiwilligen Feuerwehr Ratzeburg. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Ein Einsatz der besonderen Art hatten einige Feuerwehrmänner und Frauen am Sonnabend (26. September). Auf dem Plan stand eine theoretische und eine praktische Prüfung zum Lehrtaucher, Feuerwehrtaucher sowie zum Signalmann und zur Signalfrau.

Der Vorsitzende des Fördervereins sowie seine Frau und der Bürgervorsteher, Ottfried Feußner, ließen es sich nicht nehmen, den Tauchgang zweier Prüflinge vom sicheren Ufer aus zu verfolgen. Die Aufgabe bestand darin in sechs bis acht Meter tiefem Wasser versenktes Material zu finden und zum Beispiel Rohre mit Werkzeug zu verschrauben. Eine Signalfrau sowie ein Signalmann hatten ebenfalls ihre Aufgaben bei diesem Tauchgang zu erfüllen, was Teil ihrer Prüfung war.

Die zwei Prüfungseinsätze am Vor-und Nachmittag wurden vom Feuerwehrboot aus begleitet. Außerdem war während des Prüfungseinsatzes ein weiterer bereits ausgebildeter und erfahrener Feuerwehrmann in voller Tauchermontur zur Stelle, falls ein Eingreifen erforderlich gewesen wäre. Der Vorsitzende des Fördervereins gratuliert allen Prüflingen zur bestandenen Prüfung und unterstreicht hiermit die Wichtigkeit dieser Feuerwehrkameraden bei Einsätzen in und am Wasser.

Folgende Kameraden haben ihre Prüfung erfolgreich abgelegt: Kristian Koß – Lehrtaucher, Sven Martens – Lehrtaucher, Einar Bjerne Jacobsen – Feuerwehrtaucher Stufe 2, Stephan Fritze – Feuerwehrtaucher Stufe 2, Henning Marten -, Feuerwehrtaucher Stufe 2, Sebastian Pester – Feuerwehrtaucher Stufe 2, Hans Christian Kischel – Signalmann und Sina Müller – Signalfrau.