Kradfahrer stürzt an Kreisverkehr

310
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Groß Grönau (pm). Am 14. September 2020 stürzte gegen 12 Uhr in Groß Grönau ein Kraftrad-Fahrer. Er erlitt schwere Verletzungen.

Nach jetzigem Stand der Ermittlungen, befuhr der 75-jährige Mann aus Stockelsdorf die Hauptstraße (L331) mit seinem Suzuki-Motorroller aus Groß Sarau in Richtung Groß Grönau. Im Eingang des zweiten Kreisverkehrs, im Bereich der Anschlussstelle zur BAB20, stürzte er aus bislang ungeklärter Ursache. Anschließend rutschte er gegen den Kreisverkehr. Durch den Sturz erlitt der Motorradfahrer schwere Verletzungen. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr wurde zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme nicht angenommen.

Es gibt keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Die Polizei Ratzeburg hat in dem Fall die Ermittlungen übernommen.