Neues Spielgerät auf dem Steinhorster Spielplatz

300
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Steinhorst (pm). Der Steinhorster Spielplatz beim Freibad hat einen neuen Seilkletterturm erhalten. Sein Vorgänger aus den 80er Jahren, der schon mehrfach neu mit Seilen ausgestattet wurde, war jetzt abhängig.

Durch Spenden von Bürgern aus Steinhorst konnte jetzt etwas Neues im Wert von zirka 3.000 Euro beschafft werden. Das Aufstellen erfolgte ehrenamtlich durch den Schwimmbad- und Sportflächenausschussvorsitzenden Dieter Böttcher (Mitte) sowie Reinhard Mielke (links) und Ewald Schütt (rechts)

Vorheriger ArtikelDen Tagen Leben geben
Nächster ArtikelFristverlängerung beim Entlastungsbetrag durch Corona
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.