Amtsrichterhaus goes YouTube

210
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Schwarzenbek (pm). Im Amtsrichterhaus in Schwarzenbek gibt es wieder Kultur: Am Freitag, 24. Juli, um 19.25 Uhr sind alle Freunde dieser Kulturstätte zu einem Konzert mit dem Alberto Sanchez Lounge Orchestra eingeladen. Jedoch nur online auf YouTube! Alberto (Harfe) und Hannes (Saxofon) sind vielen Schwarzenbekern bereits durch ihren Auftritt mit der Band Chipai bekannt. Das diesjährige Open Air-Konzert im Park am 7. Juni musste abgesagt werden.

Das Konzert wird exklusiv nur für jene gestreamt, die sich auf dem YouTube-Kanal unter https://youtu.be/StIxt6hGAhQ einloggen. Danach wird es nicht mehr online sein. „Etwas live zu erleben ist etwas Besonderes. Es birgt ein Risiko, es ermöglicht Überraschungen und es gibt dir das Gefühl, dabei zu sein“, betont Johannes Köppen. Zu diesem Konzert haben sie auch Freunde eingeladen: Den Sänger Anibal Portillo und den Sänger und Gitarristen Alessandro Galas.

Der Log-in zu diesem Event ist frei. Die Musiker*innen bitten aber um eine angemessene Spende, die per Paypal (spende@feinekonzerte.de) oder Überweisung unter (Bankverbindung unter feinekonzerte.de) entrichtet werden kann.

Ab 1. August ist das Amtsrichterhaus auch wieder geöffnet. Dann hat die Schau „Fotografie ist Ansichtssache“ Premiere.

Vorheriger ArtikelGemeldete Covid19-Fälle, Stand 24. Juli
Nächster ArtikelMotorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall mit Traktor
Bei Pressemitteilungen handelt es sich nicht um eine neutrale beziehungsweise kritische Berichterstattung im klassischen journalistischen Sinne. Es sind in der Regel Texte von Parteien, Organisationen, Institutionen und Unternehmen und schildern oft nur eine Sicht der Dinge. Die Redaktion von Herzogtum direkt prüft Pressemitteilungen vor Veröffentlichung stets nach bestem Wissen und Gewissen. So werden unter anderem Superlative und nicht belegbare Behauptungen aus den Texten entfernt.