Neue Brief-Boxen für Ratzeburger Senioren

374
Frau B. Wedding vom Seniorenbeirat und Leiterin der Bücherei Frau D. Stolz (re.) vor einer der neuen Briefboxen. Foto: hfr
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von

Ratzeburg (pm). Der Seniorenbeirat (SBR) der Stadt Ratzeburg präsentiert eine neue Variante der Kontaktaufnahme für die Senioren: Die Brief-Boxen.

Wegen coronabedingter Hygieneauflagen der Stadtbücherei kann die offene Sprechstunde des SBR bis auf Weiteres nicht stattfinden. Nun sollen Brief-Boxen älteren Mitbürgern/Innen eine Möglichkeit geben, sich jederzeit mit ihren Fragen, Wünschen, Anregungen oder Kritik an den SBR wenden zu können.

Die drei Brief-Boxen stehen in den Eingangsbereichen der:
Stadtbücherei – Unter den Linden 1
Vorstadt-Apotheke – Schweriner Str. 51
Apotheke St. Georg – Bahnhofsallee 37.

Dort liegen auch die Kontakt-Broschüren (Flyer) des SBR aus, in der sich dessen Mitglieder gerne beratend als Lotsen zur Verfügung stellen.

Die Brief-Boxen sind mit Schreibutensilien versehen und blickdichte, verschlossene Briefkästen. Sie werden regelmäßig vom SBR geleert. Jedes Anliegen von Senioren hat Gewicht und wird deshalb in den Sitzungen des SBR besprochen. Konstruktive Vorschläge werden dann zur weiteren Prüfung an die jeweiligen Ausschüsse der Stadtverwaltung weitergeleitet, in denen alle Mitglieder des SBR vertreten sind.

Jetzt freut sich der SBR schon sehr auf viele wichtige und interessante „Post“ von den Senioren. In diesem Zusammenhang wird nochmals auf die monatlich stattfindenden öffentlichen Sitzungen hingewiesen, jeweils in der Presse angekündigt. Interessierte Senioren sind willkommen.