Saisonstart des ASV Kalkhütte

Ralf Zabel neuer König des ASV Kalkhütte

469
Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von
Ralf Zabel neuer König des ASV Kalkhütte. Foto: hfr

Kalkhütte (pm). Nach langem Corona-Stillstand, dem sich auch sehr viele Freizeitsportler beugen mussten, sind die Auflagen ein wenig entspannter geworden. Somit konnten auch die Vereinsmitglieder des ASV Kalkhütte ihre Vereinsarbeit wieder aufnehmen. Natürlich unter den Vorgaben der Pandemie-Einschränkungen, das heißt Abstandsgebot, keinen körperlichen Kontakt sowie Maskenpflicht bei geringer Distanz.

Dies konnte jedoch aufgrund der Beschränkung von zwei Anglern pro Boot, sowie der Größe der teilnehmenden Boote zuverlässig gewährleistet werden. Somit fieberten alle Vereinsmitglieder der ersten Veranstaltung des Jahres 2020 aufgeregt entgegen. Schließlich galt es noch den neuen König zu ermitteln. Traditionell erfolgt dieses am 1. Mai jeden Jahres. Dann endet die Schonzeit des Hechtes, und auf den haben es die meisten Angler abgesehen.

Durch die allgemeinen Beschränkungen fand die erste Veranstaltung des ASV Kalkhütte jedoch erst am 14. Juni 2020 statt. Als Ergebnis dieser Veranstaltung stellte sich heraus, dass zahlreiche Hechte gefangen werden konnten, sowie ebenfalls zahlreiche Barsche von guter Größe.

Das Ergebnis des abschließenden Wiegens offenbarte dann doch einige Überraschungen. Zwei offenbar sehr ambitionierte Angler versuchten anhand optischer Vergleiche zu ermitteln, wer wohl den schwersten Fisch gefangen hatte.

Davon völlig unbeeindruckt und in aller Stille saß jedoch ein anderer Fischer nebenbei und verfolgte das Geschehen mit einem Schmunzeln. Denn nachdem auch sein Fisch gewogen wurde, war klar, dass er den schwersten Fisch gefangen hatte. Und dass mit über 1500 Gr. Vorsprung.

Somit geht die Königswürde des ASV Kalkhütte im Jahre 2020 an Ralf Zabel.